AKTUELLE PRESSEAUSSENDUNGEN

Hier finden Sie aktuelle Medientexte und (Presse-) Aussendungen unserer Kunden und über unsere Projekte. Texte und Fotos können Sie kostenlos herunterladen. Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Fotos die angeführten Bildrechte.

Weitere Texte und Fotos (auch in höherer Auflösung) schicken wir Ihnen auf Wunsch gerne zu.

Kindertheater Theatro Piccolo: Premiere von „Don Q“ am 19. Juni

Frei nach Miguel de Cervantes, gemeinsam mit Gomera StreetBand und Michaela Studenys Figuren Atelier Wien
Bühne im Hof, St. Pölten

„Jetzt aber wirklich!“ Theatro Piccolo-Leiter Picco Kellner freut sich auf die Premiere des neuen Stücks Don Q oder: Don Quijote rettet die Welt! am 19. Juni in St. Pölten.
„Corona hat unseren ursprünglichen Premierentermin leider verhindert, aber wir lassen uns – wie Don Quijote – nicht unterkriegen. Mit „Don Q“ wagen wir uns wieder an einen Klassiker der Weltliteratur. Sunny Pansa, Madame Rosinante und der Superheld Don Q haben eine Mission und kämpfen gegen – oder auch für – den Rest der Welt, frei nach Miguel de Cervantes. Aber auf jeden Fall kindergerecht, bunt und mitreißend, einfühlsam und poetisch,“ so Kellner.
Don Q, Vorläufer Batmans und ähnlicher Superhelden, und seine Gefährten Senor Sancho und Senorita Rosina wollen die Welt vor Tyrannen, Dummköpfen und Bösewichten bewahren. Was sind denn die Windmühlen unserer Zeit? Die sich ewig und immer schneller drehenden Räder des Konsums? Ist es überhaupt wert, dagegen anzukämpfen? Das lässt sich am besten bei der Premiere am 19. Juni um 14:30 Uhr auf der Bühne im Hof in St. Pölten herausfinden. Mit dabei die 10-köpfige Gomera StreetBand und Michaela Studenys Figuren Atelier Wien.

„Don Q oder: Don Quijote rettet die Welt!“ ist ein Figuren-, Musik- und Straßenspektakel für drinnen und draußen. Die Figuren und Charaktere werden mit zum Teil lebensgroßen Puppen dargestellt.

PREMIERE DON Q
19.06.2022 um 14:30 Uhr Bühne im Hof, Linzer Straße 18, 3100 St. Pölten
Dauer: ca. 1 Stunde.
Tickets unter https://www.buehneimhof.at/de/auf-der-buehne
Nähere Informationen zum Stück: https://www.theatropiccolo.at/stueck/don-q/
Cast Don Q: Michaela Studeny: Schauspiel und Puppenspiel, Text / Ch. Picco Kellner: Schauspiel und Puppenspiel, Text / Eva Billisich: Regie, Text / Robby Lederer: Musik, Arrangements / Kostüme: Nico Oest / Puppenbau: Michaela Studeny / Choreografie: Tom Huber / Live Musik: Gomera StreetBand

Theatro Piccolo – professionelles Theater für Kinder und Jugendliche
Seit 1991 spielt das Theatro Piccolo unter der Leitung von Ch. Picco Kellner bei internationalen Festivals von Taiwan bis Zimbabwe genauso wie für Schulen, Gemeinden und Kulturveranstaltungen in ganz Österreich. Alle Produktionen bieten eine Mischung aus Schauspiel, Figurentheater, Film und Livemusik.
Das Theaterteam setzt sich aus professionellen Kunstschaffenden aus den Bereichen Schauspiel, Tanz, Film und Musik zusammen. Es will mit seinen Stücken Interesse und Neugier wecken und einen verspielt-humorvollen Zugang für alle bieten, um die Beteiligung an gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Vorgängen zu erleichtern – u.a. durch unkonventionelle Fragestellungen und das Aufzeigen vielfältiger Lösungsmöglichkeiten.
Zu den meisten Stücken im Repertoire des Theaters sind auch Hörspiel-CDs und Bücher erhältlich.

Terminankündigungen zu allen Theatro Piccolo-Vorstellungen auch in den sozialen Medien oder über den Theatro Piccolo-Newsletter.

Theatro Piccolo
Ch. Picco Kellner
E-Mail: picco@theatropiccolo.at und office@theatropiccolo.at
Website: https://www.theatropiccolo.at/
Facebook: https://www.facebook.com/theatropiccolo
Instagram: https://www.instagram.com/theatro_piccolo/

EVA Air Cargo bestellt weiteres Boeing 777-Frachtflugzeug

EVA Air Cargo hat ein weiteres Boeing 777-Frachtflugzeug bestellt, um der stetig wachsenden Nachfrage am Markt zu begegnen. Das neue Fluggerät wird Ende 2023 ausgeliefert werden. Die private taiwanesische Fluggesellschaft hat bereits acht dieser speziellen Frachtflugzeuge in ihrer Flotte. Zudem hat EVA Air mit der Israel Aerospace Industry Corporation (IAI) einen Vertrag über die Umrüstung von drei ihrer Boeing 777-300ER Passagierflugzeuge zu Frachtflugzeugen abgeschlossen. Bis 2025 wird die Airline ihre Frachtflotte auf insgesamt 12 Frachtflugzeuge ausbauen. Die erhöhte Kapazität wird die Wettbewerbsfähigkeit von EVA Air Cargo auf dem Luftfrachtmarkt weiter stärken.

„Wir evaluieren laufend die Bedürfnisse des Passagier- und Frachtmarktes, um die Kapazität angemessen zu erhöhen, die Nachfrage zu befriedigen und unser Risikomanagement zu verbessern. Wir überprüfen auch regelmäßig unsere Flottenzusammensetzung und entwickeln Strategien, die uns am besten in die Lage versetzen, uns einen Wettbewerbsvorteil auf diesen Märkten zu sichern“, sagt EVA Air-Präsident Clay Sun.

Expansion des Luftfrachtmarktes
„Boeing schätzt, dass der Luftfrachtmarkt in den nächsten 20 Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 4,0 bis 4,6 % wachsen wird. Bis 2040 prognostiziert das Unternehmen, dass die weltweite Nachfrage nach Frachtflugzeugen um mehr als 70 % steigen wird. Um dieser erwarteten Expansion des Luftfrachtmarktes, unserer eigenen langfristigen Flugnetzplanung und den geschäftlichen Anforderungen gerecht zu werden, sind wir weiterhin auf der Suche nach dem besten Frachtflugzeug der nächsten Generation“, so Sun weiter. „Unsere unmittelbaren und langfristigen Ziele sind die gleichen. Wir wollen auf den boomenden Luftfrachtmärkten von heute und in Zukunft erfolgreich sein, die flexiblen Dienstleistungen und die unübertroffene Zuverlässigkeit, für die wir bekannt sind, aufrechterhalten und gleichzeitig dazu beitragen, die globalen Umwelt- und Naturschutzziele zu erreichen.“

Größtes zweistrahliges Frachtflugzeug weltweit
Der Boeing 777-Frachter ist das größte zweistrahlige Cargoflugzeug der Welt. Mit einer maximalen Kapazität von 106 Tonnen konkurriert er eng mit dem vierstrahligen Frachtflugzeug Boeing 747-400, das bis zu 112 Tonnen befördern kann. Die energieeffiziente und umweltfreundliche „Triple Seven“ zeichnet sich durch eine außergewöhnlich hohe Reichweite, effiziente Betriebskosten und hohe Zuverlässigkeit aus. Voll beladen kann sie bis zu 5.000 Seemeilen weit fliegen und ist damit der beliebteste Frachter-Typ auf dem Markt.

EVA Air hat ihre Boeing 777-Frachter mit denselben Triebwerken ausgestattet, die auch ihre B777-300ER-Passagierflugzeuge antreiben. Die Flugbesatzungen der B777-300ER können nach einer Schulung über die Unterschiede zwischen den Flugzeugen und dem Betrieb problemlos auf die speziellen Frachtflugzeuge umsteigen. Zusätzlich zu den acht Boeing 777-Frachtern fliegt EVA Air 34 B777-300ER im Passagierverkehr. Die Einheitlichkeit der Flugzeugtypen und Triebwerke gibt der Fluggesellschaft zusätzliche Flexibilität beim Einsatz der Crews und steigert die Effizienz des Wartungsmanagements.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class-Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air: Passagierflüge im Sommer

Ab 6. Juli wieder via Bangkok

EVA Air nimmt im Sommer ihre Passagierflüge nach Bangkok auf – vorerst mit zwei wöchentlichen Flügen im Juli; im August und September wird auf drei Flüge pro Woche aufgestockt. Edward Ho, General Manager EVA Air Austria & CEE: „Die letzten Monate waren eine lange Durststrecke für den Tourismus und den Flugverkehr. Wir freuen uns über die große Nachfrage und die Treue unserer Vielflieger und Vielfliegerinnen und setzen alles daran, bald wieder einen normalen Flugbetrieb herzustellen.“

Die geplanten EVA Air-Sommerflüge im Detail:
Zeitraum 06.07.2022 bis 24.07.2022
BR 61 Taipeh – Bangkok – Wien
Jeden Dienstag und Donnerstag ab 5. Juli 2022
Abflug um 22:30 Uhr mit Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 01:10 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Mittwoch / Freitag) um 02:20 mit Ankunft in Wien um 08:35 Uhr

BR 62 Wien – Bangkok – Taipeh
Jeden Mittwoch und Freitag ab 6. Juli 2022
Abflug um 18:35 Uhr – Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 10:00 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Donnerstag / Samstag) um 11:40 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 16:30 Uhr

Zeitraum 25.07. bis 30.09.2022
BR 61 Taipeh – Bangkok – Wien
Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag
Abflug um 22:30 Uhr mit Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 01:10 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Mi / Fr / So) um 02:20 mit Ankunft in Wien um 08:35 Uhr

BR 62 Wien – Bangkok – Taipeh
Jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag
Abflug um 18:35 Uhr – Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 10:00 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Do / Sa / Mo) um 11:40 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 16:30 Uhr

Die Flüge sind ab sofort zur Buchung freigegeben.

Auf der Strecke zwischen Taipeh und Wien wird der Boeing 787-9 „Dreamliner“ mit zwei Klassen zum Einsatz kommen. Derzeit bedient die Airline die Strecke mit drei wöchentlichen Frachtflügen.

Buchbar in den österreichischen Reisebüros und unter www.evaair.com
Für Informationen steht auch das Team des EVA Air Service Center zur Verfügung:
+43-1-7007 387 00 und info.vienna@evaair.com

Für alle aktuellen Informationen im Hinblick auf Covid 19-Maßnahmen empfehlen sich die EVA Air Website sowie die Webseiten der Behörden der jeweiligen Ziel- und Transitländer, zum Beispiel die Taiwan Centers for Disease Control (https://www.cdc.gov.tw/En) und die Thailändische Botschaft: https://www.thaiembassy.com/travel-to-thailand/thailand-travel-restrictions Für alle Informationen die Einreise aus Asien nach Österreich betreffend, empfiehlt sich die Website des Österreichischen Sozialministeriums: https://www.sozialministerium.at/

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO