AKTUELLE PRESSEAUSSENDUNGEN

Hier finden Sie aktuelle Medientexte und (Presse-) Aussendungen unserer Kunden und über unsere Projekte. Texte und Fotos können Sie kostenlos herunterladen. Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Fotos die angeführten Bildrechte.

Weitere Texte und Fotos (auch in höherer Auflösung) schicken wir Ihnen auf Wunsch gerne zu.

EVA AIR und EGAS erhalten IATA CEIV Pharma-Zertifizierungen

Auszeichnung für besondere Leistungen in der Pharmalogistik

EVA AIR und Evergreen Airline Services Corp. (EGAS) haben beide die Zertifizierung durch das “Center of Excellence for Independent Validators in Pharmaceutical Logistics” (CEIV Pharma; Kompetenzzentrum für unabhängige Prüfer in der Pharmalogistik) der International Air Transport Association (IATA) erhalten. Diese Auszeichnung bestätigt die höchsten Standards in der Kühlkette von EVA AIR und EGAS im Luft- und Bodenservice am Taoyuan International Airport (TPE). Sie anerkennt EVA AIR auch als eine der wenigen Fluggesellschaften weltweit, die die Zertifizierung für Luft- und Bodenabfertigung gleichzeitig erhalten haben, was ihre Position als einer der weltweit führenden „One-Stop-Cold-Chain-Carrier“ für pharmazeutische Produkte stärkt.

EVA AIR und EGAS haben über viele Jahre hinweg tiefgreifende Erfahrungen im Transport und in der Lagerung von Hightech- und Pharmazieprodukten gesammelt und sind dabei jährlich um durchschnittlich 30% gewachsen. EVA AIR hat zuverlässig alles transportiert, von Mikroplättchen-Produkten, die stoßsicher verpackt und konstant temperiert werden müssen, bis hin zu Impfstoffsendungen, die bis zu 144 Stunden lang in einem bestimmten Feuchtigkeitsbereich bei bis zu -80 °C gelagert und kontinuierlich überwacht werden müssen. Ergänzend zu ihren Boeing 777-Frachtern hat EVA AIR ihre Luftfrachtkapazitäten und ihre Netzwerkreichweite durch die Nutzung von Laderäumen in Passagierflugzeugen erweitert, darunter Boeing 777-300ER, Boeing 787 und Airbus 330-300.

EGAS ist der einzige Anbieter von Luftverkehrsdienstleistungen in Taiwan, der die IATA CEIV Pharma-Zertifizierung erhalten hat. Das Unternehmen hat 2018 Kühlketten-Transportmöglichkeiten für pharmazeutische Logistikdienstleistungen eingeführt. Die IATA-Zertifizierung bestätigt die Kompetenz und Effizienz von EGAS. Sie erfüllt nicht nur die Anforderungen von EVA AIR an den Kühlkettentransport, sondern bietet ihre Dienstleistungen auch anderen Fluggesellschaften an, die von bzw. nach Taipeh fliegen.

Die IATA war führend in der Branche bei der Etablierung eines zertifizierten pharmazeutischen Transportnetzwerkes, das einheitliche Standards erfüllt und die Produktintegrität sicherstellt. Die IATA-CEIV-Pharma-Zertifizierungen von EVA AIR und EGAS verbessern das Image beider Unternehmen, wecken das Vertrauen der Kunden und Kundinnen und tragen auch dazu bei, die COVID-19-Impfstofflieferdienste weltweit voranzutreiben.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Reisende, die an der weltweiten Umfrage von SKYTRAX teilgenommen haben, wählten EVA AIR auch zur Nummer eins bei „Sauberste Flugzeugkabinen der Welt“ und bei „Bestes Economy Class Airline Catering“. TripAdvisor zeichnete sie im Vorjahr als Drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den vierten Platz wählten.

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

Über EGAS
Evergreen Airline Services Corporation (EGAS) wurde 1990 mit einem Team gegründet, das sich für einen sicheren Betrieb und hervorragenden Kundenservice engagiert. Die Dienstleistungen des Unternehmens umfassen das Be- und Entladen, die Abfertigung und Lagerung von Gepäck, Fracht und Post, die Innen- und Außenreinigung von Flugzeugen sowie die Wäsche- und Büroreinigung. EGAS hat sich zum Ziel gesetzt, anerkannter Marktführer und bevorzugte Partner in den Bereichen professionelle Bodenabfertigung an Flughäfen, Wäscherei und Büroreinigung zu werden.
2020 bot EGAS 39 Fluggesellschaften, die von und nach Taiwan fliegen, einschließlich EVA AIR, sichere und professionelle Bodenabfertigungsdienste am Taoyuan International Airport, Taipei Song-Shan Airport, Kaohsiung International Airport und Taichung International Airport. Mit der ISO-9001-Zertifizierung und der CEIV-Pharmazertifizierung hat EGAS nun wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einem führenden, erstklassigen internationalen Anbieter von Flugdienstleistungen erreicht.

Theatro Piccolo: Online-Premiere von “Elefantenmond” am Montag, 5. April um 15 Uhr

„In Zeiten des kulturellen Stillstandes muss man neue Wege gehen. Wir wagen den Schritt herunter von der Bühne und hinein in die Wohnzimmer unseres jungen Publikums.“ Ch. Picco Kellner, Leiter des Kindertheaters Theatro Piccolo, präsentiert am 5. April um 15 Uhr die Online-Premiere des Stückes „Elefantenmond“.
Gespielt wird live übers Internet und das Publikum hat, wie auch sonst in den Aufführungen des Theatro Piccolo, die Möglichkeit aktiv ins Spielgeschehen einzugreifen. Im Dialog mit den Schauspielern und Schauspielerinnen entsteht so das Stück vom gierigen Elefanten in ganz neuem Gewand – mit Nahaufnahmen der Puppen, Musikzuspielungen, wechselnden Kamerapositionen und spektakulären Bildeffekten.

Das afrikanische Märchen über Gier und Freundschaft im neuen Gewand

„Elefantenmond“ von Ch. Picco Kellner und Künstlerkollegin Eva Billisich basiert auf einem alten Märchen aus Afrika und handelt von Gier und von einer Freundschaft, die auf eine harte Probe gestellt wird. Das Stück eignet sich für Kinder ab 4 Jahren und dauert rund 60 Minuten. Es ist eine bunte und abwechslungsreiche Mischung aus Schauspiel, Figurentheater, Film und Schattenspiel unter der Regie von Martin Beck. Untermalt wird „Elefantenmond“ von afrikanischer Musik: Traditionelle Lieder aus Zimbabwe wurden von der Gruppe IYASA, die mit dem Theatro Piccolo seit 12 Jahren immer wieder in Österreich auf Tournee ist, arrangiert und mit deutschen Texten versehen.

Kulturgenuss für Kinder via Zoom
Informationen zur Online-Premiere von „Elefantenmond“ finden interessierte Eltern auf der Website https://www.theatropiccolo.at/ . Eine Familienkarte kostet 10 Euro und ist über den Partnerverlag Piccolos LeseStoff erhältlich:
https://piccolos-lesestoff.com/collections/tickets-fur-alle-theatro-piccolo-online-vorstellungen/products/elefantenmond-online
Mit dem Kauf des Tickets wird eine genaue Anleitung und der Teilnahme-Link via Mail, WhatsApp oder Signal zugeschickt. Diesen öffnet man zur vereinbarten Zeit und schon sind die kleinen Zuschauer und Zuschauerinnen und deren Eltern live dabei.

Für „Elefantenmond“ sind bereits Folgetermine am Samstag, 10. April und am Samstag, 17. April geplant. Weitere Spieltermine werden auf der Website des Theatro Piccolo, in den sozialen Medien und über den Theatro Piccolo-Newsletter veröffentlicht.

Theatro Piccolo – professionelles Theater für Kinder und Jugendliche
Seit 1991 spielt das Theatro Piccolo unter der Leitung von Ch. Picco Kellner bei internationalen Festivals von Taiwan bis Zimbabwe genauso wie für Schulen, Gemeinden und Kulturveranstaltungen in ganz Österreich. Alle Produktionen bieten eine Mischung aus Schauspiel, Figurentheater, Film und Livemusik.
Das Theaterteam setzt sich aus professionellen Kunstschaffenden aus den Bereichen Schauspiel, Tanz, Film und Musik zusammen. Es will mit seinen Stücken Interesse und Neugier wecken und einen verspielt-humorvollen Zugang für alle bieten, um die Beteiligung an gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Vorgängen zu erleichtern – u.a. durch unkonventionelle Fragestellungen und das Aufzeigen vielfältiger Lösungsmöglichkeiten. Normalerweise bietet das Theatro Piccolo 200 Vorstellungen jährlich. Zu den meisten Stücken im Repertoire des Theaters sind auch Hörspiel-CDs und Bücher erhältlich.

Ch. Picco Kellner ist Autor von bislang 30 Theaterstücken, schreibt Lyrik und Prosa für Erwachsene, verfasst und illustriert Kinderbücher. Als Schau- und Puppenspieler arbeitete er am Urania Puppentheater, mit dem Dschungel Wien und dem Kabarett Trittbrettl, dem “Song Song Song Theatre” Taiwan, dem Little Orange Castle Theater fast überall in China und seit 12 Jahren gemeinsam mit dem Theater IyASA Zimbabwe in Afrika und Österreich. Er wirkte u.a. in einigen österreichischen Filmen mit, arbeitet zudem als Musiker in diversen Bands (One World Projekt, No Chicken in the Bus, Gomera Street Band) und komponiert.
Seit März 2021 ist Ch. Picco Kellners neuestes Projekt, gemeinsam mit Künstlerkollegin Eva Billisich, online: Piccolos LeseStoff, ein neuer Verlag mit Büchern und CDs für Kinder und deren Eltern zum Vorlesen, Zuhören und Selberlesen. https://piccolos-lesestoff.com/

Theatro Piccolo
Ch. Picco Kellner
E-Mail: picco@theatropiccolo.at und office@theatropiccolo.at
Website: https://www.theatropiccolo.at/
Facebook: https://www.facebook.com/theatropiccolo
Instagram: https://www.instagram.com/theatro_piccolo/

Piccolos LeseStoff – Bücher und CDs für Kinder. Zum Vorlesen, Zuhören und Selberlesen.

Neuer Verlag für Kinder und deren Eltern von Ch. Picco Kellner und Eva Billisich

https://piccolos-lesestoff.com/ 

Autor und Schauspieler Christian „Picco“ Kellner ist vielen Kindern und deren Eltern schon längst ein Begriff: als Leiter des Theatro Piccolo spielt er seit 1991 mit seinem Ensemble für Schulen, Gemeinden und Kulturveranstaltungen in ganz Österreich ebenso wie bei internationalen Festivals.
Nun präsentiert er sein neuestes Projekt: Piccolos LeseStoff, ein neuer Kunstverlag für Kinderbücher, Hörspiele mit Liedern und Bilder zu den Büchern für´s Kinderzimmer. Unter dem Motto „Die Macht geht vom Kinde aus! Gib ihm daher den richtigen LeseStoff!“ bietet Kellner gemeinsam mit Künstlerkollegin Eva Billisich eine erste Auswahl ihrer Kinderbücher, einige davon von Kellner auch selbst illustriert.

„Der unfreiwillige Stillstand der Kulturbetriebe in diesen Zeiten soll keinen Stillstand für junge Menschen bedeuten. Kinder mit Phantasie eröffnen sich und uns eine phantastische Zukunft. Ich möchte mit Piccolos LeseStoff mitwirken, das Kulturleben aufrechtzuerhalten und Kindern und ihren Eltern anregende und kritische, spannende und fetzige, rockige und mitreißende Lese- und Hörerlebnisse ermöglichen“, so beschreibt Kellner sein Anliegen. Er und Billisich widmen sich in ihren Büchern auf unterhaltsame und liebenswerte Weise wichtigen Themen, die Kinder und Eltern miteinander besprechen und weiterentwickeln können. So geht es in Billisichs „Charlotte Ringlotte“ um Familienzuwachs und Kinderkriegen, Kellners „Piccolino“ erzählt über Wünsche und wie man sie sich erfüllen kann und „Ananas Bananas“ ist eine Geschichte über Vorurteile und den Umgang mit Fremden.

Charlotte Ringlotte, Ananas Bananas, Piccolino auch als Hörspiel-CDs mit den Stimmen von Düringer, Händler, Nowak & Co.
Im neuen Piccolos LeseStoff-Onlineshop gibt es Hörspiel-CDs mit den Figuren aus den Büchern. So werden Piccolino, Charlotte Ringlotte, Ananas Bananas lebendig – mit Klängen und Geräuschen sowie den Stimmen bekannter österreichischer Schauspieler*innen wie
Roland Düringer, Andrea Händler, Reinhard Nowak und Eva Billisich selbst – und abgerundet mit bluesigen, poppigen und witzigen Liedern, „garantiert ohne Blockflöte“.

Bücher, Texte, Hörspiele, Musik und Bilder
Piccolos LeseStoff – Bücher sind sehr gut geeignet für Volksschulkinder, für das erste Lesealter und zum Vorlesen.
Die Produktpalette des neuen Verlages umfasst nicht nur Bücher und Hörspiele, sondern auch Kombisets mit Buch & CD, einzigartige Originalbilder aus den Büchern oder Kunstdrucke und Poster von den beliebtesten Figuren für´s Kinderzimmer. Darüber hinaus kann man mit Piccolos Gutscheinen im Wert von 15 bis 100 Euro zu jedem Anlass viel Freude bereiten.
Die Bücher und Hörspiele können vorerst direkt im Webshop auf der Website von Piccolos LeseStoff erworben werden: https://piccolos-lesestoff.com/collections
Kooperationen mit den österreichischen Buchhändler*innen werden angestrebt.
In Zukunft sollen in regelmäßigen Abständen weitere Buch-Neuerscheinungen veröffentlicht werden – in drei Monaten zum Beispiel „Elefantenmond“, von Ch. Picco Kellner, ein afrikanisches Märchen vom Hasen und dem Elefanten über Gerechtigkeit und Gier.

Über Ch. Picco Kellner
Ch. Picco Kellner ist Autor von bislang 30 Theaterstücken, schreibt Lyrik und Prosa für Erwachsene, verfasst und illustriert Kinderbücher. Als Schau- und Puppenspieler arbeitete er am Urania Puppentheater, mit dem Dschungel Wien und dem Kabarett Trittbrettl, dem “Song Song Song Theatre” Taiwan, dem Little Orange Castle Theater fast überall in China und seit 12 Jahren gemeinsam mit dem Theater IyASA Zimbabwe in Afrika und Österreich. Er wirkte u.a. in Filmen wie „Hinterholzacht“ oder „Die Viertelliterklasse“ mit.
Seit 30 Jahren leitet Kellner das Theatro Piccolo, ein Theater für Kinder und Jugendliche. Er und sein Ensemble spielen seit 1991 für Schulen, Kulturveranstaltungen und Gemeinden in ganz Österreich ebenso wie bei internationalen Festivals von Taiwan bis Zimbabwe. Die Produktionen bieten eine Mischung aus Schauspiel, Figurentheater, Film und Livemusik. Zudem arbeitet Kellner als Musiker in diversen Bands (One World Projekt, No Chicken in the Bus, Gomera Street Band) und komponiert.

Über Eva Billisich
Eva Billisich ist Film- und Theaterschauspielerin, Regisseurin, Liedermacherin und Verfasserin von Kinder- und Jugendliteratur. Sie entwickelte gemeinsam mit Alfred Dorfer und Roland Düringer einige Kabarettprogramme unter dem Gruppennamen „Schlabarett“, erlangte Bekanntheit durch ihre Filmrollen in Filmen wie „Muttertag“ und „Freispiel“ und arbeitet am Theater, als Autorin und Schauspiel-Coach.

Mit dem Theatro Piccolo von Ch. Picco Kellner verbindet sie eine langjährige Kooperation. Die CD zu ihrem ersten Buch „Charlotte Ringlotte“, mit Illustrationen von Kellner, erhielt den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Billisich war einer der ersten CliniClowns in Österreich und arbeitet seit 2013 als Simulationspatientin an der Medizinischen Uni Wien. Mit der „Derrischn Kapelln“ hat sie zwei CDs mit eigenen Liedern (Lasterlieder und Steig ei in mei Bluatbahn) und sieben Songs für das Rote Kreuz aufgenommen, und sie spielt Schlagzeug in einer Band. Gemeinsam mit dem Fotografen Fritz Salek hat sie seit dem ersten Lockdown 12 Kurzfilme produziert (YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC3J2Qp-RkyX_5yBLo0sJtuw). Ein Buch mit seinen Fotos und Billisichs Texten mit dem Titel „Sehnsucht“ wird demnächst auch im Piccolos LeseStoff-Verlag erscheinen.
Website: http://www.billisich.at/
Facebook: https://www.facebook.com/BillisichBand
YouTube: https://www.youtube.com/user/BillisichBand

Piccolos LeseStoff
Ch. Picco Kellner
Quellengasse 16, 3441 Dietersdorf
Mail: info@piccolos-lesestoff.com
Website: https://piccolos-lesestoff.com/
Instagram: https://www.instagram.com/piccolos.lesestoff/
Facebook: https://www.facebook.com/Piccolos-LeseStoff-102735565211133

Buchhändler*innen können bei Interesse Ch. Picco Kellner gerne kontaktieren.

Theatro Piccolo
Website: https://www.theatropiccolo.at/
Facebook: https://www.facebook.com/theatropiccolo
Instagram: https://www.instagram.com/theatro_piccolo/