EVA AIR

EVA Air: Neue, besondere Auswahl an Mahlzeiten für Premium Economy- und Economy Class-Passagiere

EVA Air bietet vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2022 auf Flügen von Taipeh nach Europa, in die USA sowie nach Kanada und Australien eine neue Auswahl an Mahlzeiten an, insbesondere für Passagiere der Premium Economy und Economy Class. Passagiere mit Flugticket können diese speziellen Menüs ab sofort über die EVA Air-Website oder die EVA Mobile APP unter „Meine Reise verwalten“ buchen – frühestens 21 Tage bis spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Abflug.

Das Besondere an dieser zeitlich begrenzten Aktion ist, dass Fluggäste der Economy Class und Premium Economy Class gegen einen geringen Aufpreis auch Menüs der Royal Laurel, Premium Laurel und Business Class vorab auswählen und an Bord genießen können.
Meisterkoch Huang Ching Biao hat ein mehrgängiges Menü zusammengestellt, das unter anderem gedämpften Heilbutt mit gehackter Chilipaste, gewürzte Shrimps mit Limettenvinaigrette, Chayote-Salat mit Pinienkernen und Wasserkastanienkuchen mit Osmanthus zum Dessert umfasst.
Darüber hinaus steht auch ein vegetarisches Menü von Sternekoch Joe Huang von Evergreen Sky Catering zur Auswahl: das Hauptgericht mit Artischocke und Gemüselasagne, eine Vorspeise aus geschichteten, mit gehackten Trüffeln gefüllten Crêpes, begleitet von einer Marillentarte mit orientalischem Schönheitstee-Gelee als Nachspeise. Beide Spezialgerichte werden auf Geschirr der Luxusmarke Luzerne aus Singapur präsentiert und elegant angerichtet.

Das Angebot ist vorerst auf 20 Menüs pro Flug beschränkt, wobei acht Mahlzeiten Passagieren der Premium Economy zur Verfügung stehen und zwölf Mahlzeichen Gästen der Economy. Passagiere können vor dem Abflug gegen einen Aufpreis von rund 26 US-Dollar ein Upgrade auf eines dieser Royal Laurel- oder Business Class-Menüs buchen.
Das Angebot gilt für Nonstop-Flüge von Taipeh nach Europa sowie in die USA, Kanada und nach Australien.

EVA Air nutzte die Zeit der Corona-Lockdowns, um die Digitalisierung voranzubringen. Die Passagiere können nun ihre eigenen mobilen Geräte nutzen, um alles von der Buchung und dem Kauf von Tickets bis zum Einchecken zu erledigen. Darüber hinaus führte die Airline eine flexible Tarifauswahl bzw. Tariffamilien ein, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Passagiere zugeschnitten sind, einschließlich das Sammeln von Meilen und die Freigepäckmenge. Mit der Einführung der speziellen Menüs haben Premium Economy- und Economy-Passagiere nun eine noch persönlichere Auswahl für alle geplanten Reisen.

EVA Air fliegt derzeit von Wien drei Mal wöchentlich via Bangkok nach Taipeh und nimmt ab Oktober 2022 zwei zusätzliche Direktflüge nach Taipeh auf. Mit November 2022 kehrt EVA Air zu ihrem normalen Flugplan mit sieben wöchentlichen Rotationen zwischen Wien und Asien zurück: Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag via Bangkok nach Taipeh und Montag, Donnerstag, Samstag direkt in die taiwanesische Hauptstadt.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class-Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air in AirlineRatings Top 20 der besten Airlines der Welt

Mit der Öffnung der Länder für Reisende und der Wiederaufnahme des weltweiten Reiseverkehrs hat sich EVA Air erneut einen Platz unter den Top 20 der besten Fluggesellschaften der Welt von AirlineRatings gesichert: Platz 8. Im Januar hatte die einflussreiche Website für Produkt- und Sicherheitsbewertungen EVA Air auf Platz 9 der sichersten Fluggesellschaften der Welt 2022 gewählt. Weitere Informationen über die Bewertungsseite und ihre Auszeichnungen finden sich unter www.airlineratings.com.

„EVA Air war schon immer eine Vorreiterin in Sachen Kabineninnovation, angefangen mit der Premium Economy im Jahr 1992“, sagte AirlineRatings-Chefredakteur Geoffrey Thomas. „Sie bietet nach wie vor ein erstklassiges Produkt und einen erstklassigen Service und ist eine herausragende Fluggesellschaft.“

Die private taiwanesische Airline hat die Zeit der Covid-19-Lockdowns genutzt, die Services für ihre Fluggäste zu verbessern. Um die Abläufe am Flughafen zu beschleunigen und die Zahl der persönlichen Kontakte zu reduzieren, wurden neue Check-in-Schalter in hellen, leicht erkennbaren Farben gestaltet und Services wie die Online-Buchung über die Sitzplatz- und Essensauswahl bis hin zum automatischen Check-in optimiert. Darüber hinaus wurde ein biometrisches Boarding-System mit Gesichtserkennung erprobt. Anfang dieses Jahres führte EVA Air die EVA e-Library ein, die den Fluggästen eine größere Auswahl an Lektüre während des Fluges bietet, das Flugerlebnis bequemer und komfortabler macht und eine erhebliche Menge an Zeitungs- und Zeitschriftenabfällen vermeidet. EVA Air wird auch weiterhin Maßnahmen suchen, bewerten und umsetzen, die dazu beitragen, bis 2050 keine Kohlenstoffemissionen mehr zu verursachen.

AirlineRatings.com prüft und bewertet regelmäßig mehr als 385 Fluggesellschaften nach einem System von einem bis sieben Sternen. Zu den Daten, die im Rahmen des Awards of Excellence-Bewertungsprozesses untersucht werden, gehören das Alter der Flotte der jeweiligen Fluggesellschaft, Passagierbewertungen sowie das Produktangebot. Die Redakteure und Redakteurinnen berücksichtigten auch die Maßnahmen der Fluggesellschaften im Hinblick auf Covid-19, Sicherheitspraktiken und Rentabilität.

EVA Air wird auch in Zukunft Dienstleistungen und Abläufe verbessern, neue Annehmlichkeiten für die Passagiere finden, ihre Flotte aufrüsten und die Ausstattung an Bord anpassen, um die höchsten Sicherheitsstandards zu erfüllen. Mit der Qualität der Dienstleistungen und der Sicherheit als ständigem Ziel will EVA Air den Fluggästen stets die bestmöglichen Erfahrungen an Bord bieten.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class-Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air: ab sofort wieder Passagierflüge nach / ab Wien

Herzliches Willkommen zum Neustart am und durch den Flughafen Wien

Große Freude bei EVA Air heute Vormittag: mit einem herzlichen Willkommen des Flughafen Wien wurde der erste EVA Air-Passagierflug nach mehr als zwei Jahren Corona-bedingter Pause begrüßt.
Edward Ho, General Manager Österreich und CEE: “Wir sind hocherfreut, dass wir nach dieser langen Durchstrecke unsere Passagierflüge wieder aufnehmen und ab sofort regelmäßige Verbindungen zwischen Wien und Taipeh bzw. Bangkok anbieten können. Seit 30 Jahren ist EVA Air eine verlässliche Brücke zwischen Asien und Österreich, zuletzt durch zahlreiche Cargoflüge, jetzt endlich auch wieder für reisefreudige Passagiere und Geschäftsreisende. Mit der Loyalität und Unterstützung unseren Teams in Wien und unseren bewährten Partnern und Partnerinnen aus Tourismus, Cargo und Aviation – allen voran dem Flughafen Wien – konnten wir die für die gesamte Branche turbulenten Zeiten gut überstehen.“

Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG: „Wir freuen uns sehr, die seit über 30 Jahren am Flughafen Wien vertretene EVA Air wieder mit Passagierverbindungen in Wien begrüßen zu dürfen. Dies ist ein erfreuliches Zeichen in Richtung Erholung für Verbindungen aus Ostasien. Die Airline hat während der gesamten Zeit der Pandemie wichtige Frachtflüge aus und nach Wien durchgeführt, rechtzeitig zum Sommerstart haben nun auch Passagiere wieder die Möglichkeit, mit EVA Air nach Bangkok und Taipei zu reisen.“

Ab August drei Mal wöchentlich via Bangkok, ab Oktober zusätzlich nonstop nach Taipeh, ab November wieder täglich nach Asien
EVA Air startet die Sommersaison zwei Mal wöchentlich via Bangkok nach Taipeh. Im August stockt die private taiwanesische Fluggesellschaft auf der Route via Bangkok (BR61/BR62) auf drei wöchentliche Flüge auf und bietet ab Oktober zwei zusätzliche Direktflüge nach Taipeh (BR65/BR66) an. Mit November 2022 kehrt EVA Air zu ihrem normalen Flugplan mit sieben wöchentlichen Rotationen zwischen Wien und Asien zurück: Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag via Bangkok nach Taipeh und Montag, Donnerstag, Samstag direkt in die taiwanesische Hauptstadt.

Über das Drehkreuz Taipeh die Vielfalt Asiens entdecken
Mit nur einem Stopp in Taipeh können Passagiere zu jeder größeren Stadt in Asien weiterreisen. Über das Drehkreuz fliegt die Airline zu einer Vielzahl an Zielen in Japan und Festland-China. Das dichte Streckennetz in Nordostasien umfasst weiterhin Anschlüsse nach Seoul, Hongkong oder Macau. In Südostasien punktet die Fluglinie mit guten Umsteigeverbindungen zu Destinationen in Indonesien, den Philippinen, Vietnam, Thailand sowie nach Kuala Lumpur, Phnom Penh oder Singapur.

Ebenso praktisch für Urlauber:innen sind die zahlreichen bequemen Anschlussflüge ab Bangkok mit EVA Air-Kooperationspartner:innen – zum Beispiel innerhalb Thailands nach Phuket, Ko Samui, Chiang Mai oder in attraktive Destinationen in Südostasien wie Phnom Penh, Siem Reap oder Rangoon.

Auf der Strecke Taipeh – Bangkok – Wien und v.v. wird der Boeing 787-10 „Dreamliner“ bzw. auf dem Direktflug zwischen Taipeh und Wien die Boeing 787-9 mit jeweils zwei Klassen zum Einsatz kommen.

Alle Flüge sind buchbar in den österreichischen Reisebüros und unter www.evaair.com
Für Informationen steht auch das Team des EVA Air Service Center zur Verfügung:
+43-1-7007 387 00 und info.vienna@evaair.com

Für alle aktuellen Informationen im Hinblick auf Covid 19-Maßnahmen empfehlen sich die EVA Air Website sowie die Webseiten der Behörden der jeweiligen Ziel- und Transitländer, zum Beispiel die Taiwan Centers for Disease Control (https://www.cdc.gov.tw/En) und die Thailändische Botschaft: https://www.thaiembassy.com/travel-to-thailand/thailand-travel-restrictions Für alle Informationen die Einreise aus Asien nach Österreich betreffend, empfiehlt sich die Website des Österreichischen Sozialministeriums: https://www.sozialministerium.at/

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air nimmt Nonstop-Flüge nach Mailand und München auf

Erste europäische Streckenerweiterung der Fluggesellschaft seit 25 Jahren

EVA Air erweitert ihr internationales Netzwerk und damit ihr Service für Urlaubs- und Geschäftsreisende. Noch in diesem Jahr wird die private taiwanesische Fluggesellschaft Nonstop-Flüge zwischen Taipeh und zwei beliebten europäischen Zielen aufnehmen: Mailand ab dem 25. Oktober mit zwei Flügen pro Woche und München ab dem 3. November mit vier wöchentlichen Flügen. Mit der Aufnahme der Verbindungen nach Mailand und München zu den bereits bestehenden nach London, Amsterdam, Paris und Wien wird die Airline über das am besten ausgebaute Taiwan-Europa-Netz mit der höchsten Frequenz verfügen und Reisenden mehr Flexibilität auf beliebten Strecken bieten.

Mailand und München sind die erste Streckenerweiterung von EVA Air auf dem europäischen Markt seit 25 Jahren. Derzeit fliegt die Airline nonstop von Paris und Wien nach Taipeh und bietet Flüge von London, Wien und Amsterdam mit einem Zwischenstopp in Bangkok an.

Passagiere aus Mailand und München kommen am frühen Morgen auf Taiwans internationalem Flughafen Taoyuan (TPE) an und können bequem mit einem der zahlreichen EVA Air-Flüge nach Nordost- und Südostasien weiterreisen, so wie es jetzt auch schon für Passagiere aus Paris und Wien möglich ist. Das erweiterte Flugnetz ermöglicht EVA Air, mehr Reisende aus Europa anzuziehen, die bequem und effizient vom Hauptdrehkreuz der Fluggesellschaft in Taiwan zu beliebten Zielen in ganz Asien fliegen können. Die zusätzlichen Strecken werden auch der langfristigen Entwicklung und Stabilität des Unternehmens zugutekommen.

EVA Air wird auf den neuen Strecken Boeing 777-300ER Fluggeräte einsetzen:

Route Flugnummer Flugtage Abflug Ankunft
Taipeh-Mailand BR95 2.6 21:50 06:15+1
Mailand-Taipeh BR96 3.7 11:00 06:15+1

 

Route Flugnummer Flugtage Abflug Ankunft
Taipeh-München BR71 1 23:10 07:25+1
3.5.7 23:40 07:55+1
München-Taipeh BR72 2 11:40 06:40+1
1.4.6 12:30 07:30+1

Die Mailänder Modewoche ist eine der einflussreichsten Modeveranstaltungen der Welt und hat die Stadt als Modemetropole etabliert. Darüber hinaus ist Mailand die größte Stadt in Norditalien und ein wichtiges Geschäfts- und Handelszentrum. Sie verfügt über ein reiches künstlerisches und kulturelles Erbe und ist ein wichtiges Verkehrszentrum für Südeuropa. Die Fresken des letzten Abendmahls von Leonardo da Vinci und der prächtige Mailänder Dom gehören zu den berühmten Kunst- und Architekturdenkmälern der Stadt.

Mailand ist auch Austragungsort von Sportereignissen wie des Formel-1-Rennens von Monza oder die Italien-Radrundfahrt (Giro d’Italia), bei der sich die besten Radfahrer der Welt messen. In den Cafés und Restaurants der Stadt werden einige der besten italienischen Gerichte des Landes serviert.

München ist nicht nur Deutschlands führende Handelsstadt, sondern feiert mit dem Oktoberfest auch das größte Volksfest der Welt. Zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der süddeutschen Stadt gehören u.a. die Frauenkirche, Schloss Nymphenburg, der englische Garten und das BMW-Museum.

Alle zwei Jahre findet in München die Electronica statt, die weltweit führende Fachmesse und Konferenz für Elektronik. Die Veranstaltung zieht Geschäftsreisende und Einkäufer:innen aus mehr als 50 Ländern an, die die neuesten Produkte und Innovationen entdecken, Produkte bestellen und an informativen Workshops und Diskussionen teilnehmen können.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class-Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air vereinheitlicht ihre Freigepäcksbestimmungen

Stück-Konzept statt Gewicht-Konzept

EVA Air hat ihre Bestimmungen für aufgegebenes Gepäck vereinheitlicht. Die Änderung beendet das gewichtsbasierte Konzept, das EVA Air für internationale Flüge von/nach Europa und Ozeanien sowie innerhalb Asiens verwendet hat, und erhöht die Freigepäckmengen für Passagiere auf diesen Strecken. Die private taiwanesische Fluggesellschaft wird das stückbasierte Konzept für aufgegebenes Gepäck auf allen Flügen weltweit anwenden, wodurch die EVA Air-Richtlinien mit jenen ihrer Co-Share-Partner:innen und anderer Star Alliance-Mitglieder übereinstimmen. EVA Air ist die erste Fluggesellschaft Taiwans, die in ihrem gesamten Streckennetz das Gepäckstück-Konzept übernehmen wird.
Informationen zum Freigepäck: https://www.evaair.com/de-at/fly-prepare/baggage/free-baggage/checked-baggage/

Im Rahmen des Stückkonzepts dürfen Passagiere der Royal Laurel/Premium Laurel/Business Class zwei Gepäckstücke mit einem Gewicht von jeweils bis zu 32 kg aufgeben. Passagiere der Premium Economy und Economy Class können zwei Gepäckstücke mit einem Gewicht von jeweils bis zu 23 kg aufgeben.

„Wir haben seit unserem Erstflug zwei Gepäckkontrollsysteme verwendet, das Stückkonzept für Transpazifikflüge von und nach den USA und Kanada und das Gewichtskonzept für Passagiere innerhalb Asiens und von bzw. nach Europa und Ozeanien“, sagte EVA Air-Präsident Clay Sun. „Das Stückkonzept für aufgegebenes Gepäck wird von anderen Star Alliance Mitgliedern und großen internationalen Fluggesellschaften weltweit verwendet. Unsere Änderung macht es für die Passagiere weniger verwirrend, ihr Gepäck aufzugeben, und bequemer für diejenigen, die auf andere Fluggesellschaften umsteigen. Sie ermöglicht es uns auch, die Flughafen- und Transitservices weiter zu verbessern, indem wir einen reibungsloseren Gepäckaufgabe- und Transferprozess weltweit schaffen.“

Das Gewichtskonzept sah vor, dass die Freimenge für aufgegebenes Gepäck in der Economy Class auf Flügen von und nach Asien, Europa und Ozeanien bei 30 kg liegt.

Vergleich altes – neues Konzept pro Passagier:

Kabine Gewichtskonzept (alt) Stückkonzept (neu)
Royal Laurel / Premium Laurel / Business 40kg 2 Stück, je max. 32kg
Premium Economy 35kg 2 Stück, je max. 23kg
Economy 30kg 2 Stück, je max. 23kg

*Das Stückkonzept für Passagiere von/nach den USA und Kanada ändert sich nicht. EVA Air hat das Gewichtslimit für Einzelstücke in der Premium Economy leicht angepasst.

Begleitend zur Einführung der neuen Bestimmungen für aufgegebenes Gepäck bietet EVA Air nun auch Tarife, die speziell für Reisende mit wenig Gepäck sind. Dazu gehören ein neuer „Discount“-Tarif in der Economy Class, der auf allen Strecken gilt, und ein erschwinglicher „Basic“-Tarif mit einer Freigepäckmenge von 23 kg auf Flügen innerhalb Asiens.
Reisende können auch den EVA Air-Prepaid-Übergepäck-Service nutzen und erhalten dabei einen Rabatt von 10 Prozent.

Mitglieder der Infinity MileageLands Diamond, Gold und Silver Card von EVA Air können je nach Mitgliedsstatus zusätzlich ein kostenloses Gepäckstück aufgeben.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class-Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).
EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air: Transit via Taiwan ab sofort wieder möglich

Neue Flugpläne ab Sommer 2022 – ab November wieder täglich nach Asien

Erfreuliche Nachrichten aus Taiwan für EVA Air: ab heute ist es internationalen Fluggästen wieder erlaubt, am Taoyaun International Airport in Taipeh umzusteigen und in andere Destinationen weiterzufliegen.
EVA Air hat dementsprechend ihre Flugpläne bis Ende des Jahres adaptiert: Neben den Anfang Juli startenden zwei wöchentlichen Flügen via Bangkok nach Taipeh wird die private taiwanesische Fluggesellschaft im August auf der Route via Bangkok (BR61/BR62) auf drei wöchentliche Flüge aufstocken – bis Ende Oktober, statt bisher geplant bis Ende September. Darüber hinaus werden ab Oktober zwei zusätzliche Direktflüge nach Taipeh (BR65/BR66) angeboten.

Mit November 2022 kehrt EVA Air zu ihrem normalen Flugplan mit sieben wöchentlichen Rotationen zwischen Wien und Asien zurück: Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag via Bangkok nach Taipeh und Montag, Donnerstag, Samstag direkt in die taiwanesische Hauptstadt.

Die Flüge im Überblick mit Details:

Zeitraum 1. August bis 31. Oktober 2022
BR 62 Wien – Bangkok – Taipeh
Jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag
Abflug um 18:35 Uhr – Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 10:00 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Do / Sa / Mo) um 11:40 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 16:30 Uhr

BR 61 Taipeh – Bangkok – Wien
Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag
Abflug um 22:30 Uhr mit Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 01:10 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Mi / Fr / So) um 02:20 mit Ankunft in Wien um 08:35 Uhr

Zeitraum 1. November bis 31. Dezember 2022
BR 62 Wien – Bangkok – Taipeh
Jeden Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag
Abflug um 18:35 Uhr – Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 10:00 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Mi / Do / Sa / Mo) um 11:40 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 16:30 Uhr

BR 61 Taipeh – Bangkok – Wien
Jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag
Abflug um 22:30 Uhr mit Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 01:10 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Di / Mi / Fr / So) um 02:20 mit Ankunft in Wien um 08:35 Uhr

Direktflüge Taipeh – Wien und v.v.
Zeitraum 1. bis 31. Oktober 2022
BR 66 Wien – Taipeh
Jeden Montag und Donnerstag
Abflug um 12:25 Uhr mit Ankunft in Taipeh am nächsten Tag um 07:15 Uhr

BR 65 Taipeh – Wien
Jeden Mittwoch und Freitag
Abflug um 23:40 Uhr mit Ankunft in Wien am nächsten Tag um 06:30 Uhr

Zeitraum 1. November bis 31. Dezember 2022
BR 66 Wien – Taipeh
Jeden Montag, Donnerstag und Samstag
Abflug um 12:25 Uhr mit Ankunft in Taipeh am nächsten Tag um 07:15 Uhr

BR 65 Taipeh – Wien
Jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag
Abflug um 23:40 Uhr mit Ankunft in Wien am nächsten Tag um 06:30 Uhr

Die Flüge sind ab sofort zur Buchung freigegeben.
Auf der Strecke Taipeh – Bangkok – Wien und v.v. wird der Boeing 787-10 „Dreamliner“ bzw. auf dem Direktflug zwischen Taipeh und Wien die Boeing 787-9 mit jeweils zwei Klassen zum Einsatz kommen. Derzeit bedient die Airline die Strecke mit drei wöchentlichen Frachtflügen.

Buchbar in den österreichischen Reisebüros und unter www.evaair.com
Für Informationen steht auch das Team des EVA Air Service Center zur Verfügung:
+43-1-7007 387 00 und info.vienna@evaair.com

Für alle aktuellen Informationen im Hinblick auf Covid 19-Maßnahmen empfehlen sich die EVA Air Website sowie die Webseiten der Behörden der jeweiligen Ziel- und Transitländer, zum Beispiel die Taiwan Centers for Disease Control (https://www.cdc.gov.tw/En) und die Thailändische Botschaft: https://www.thaiembassy.com/travel-to-thailand/thailand-travel-restrictions Für alle Informationen die Einreise aus Asien nach Österreich betreffend, empfiehlt sich die Website des Österreichischen Sozialministeriums: https://www.sozialministerium.at/

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air Cargo bestellt weiteres Boeing 777-Frachtflugzeug

EVA Air Cargo hat ein weiteres Boeing 777-Frachtflugzeug bestellt, um der stetig wachsenden Nachfrage am Markt zu begegnen. Das neue Fluggerät wird Ende 2023 ausgeliefert werden. Die private taiwanesische Fluggesellschaft hat bereits acht dieser speziellen Frachtflugzeuge in ihrer Flotte. Zudem hat EVA Air mit der Israel Aerospace Industry Corporation (IAI) einen Vertrag über die Umrüstung von drei ihrer Boeing 777-300ER Passagierflugzeuge zu Frachtflugzeugen abgeschlossen. Bis 2025 wird die Airline ihre Frachtflotte auf insgesamt 12 Frachtflugzeuge ausbauen. Die erhöhte Kapazität wird die Wettbewerbsfähigkeit von EVA Air Cargo auf dem Luftfrachtmarkt weiter stärken.

„Wir evaluieren laufend die Bedürfnisse des Passagier- und Frachtmarktes, um die Kapazität angemessen zu erhöhen, die Nachfrage zu befriedigen und unser Risikomanagement zu verbessern. Wir überprüfen auch regelmäßig unsere Flottenzusammensetzung und entwickeln Strategien, die uns am besten in die Lage versetzen, uns einen Wettbewerbsvorteil auf diesen Märkten zu sichern“, sagt EVA Air-Präsident Clay Sun.

Expansion des Luftfrachtmarktes
„Boeing schätzt, dass der Luftfrachtmarkt in den nächsten 20 Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 4,0 bis 4,6 % wachsen wird. Bis 2040 prognostiziert das Unternehmen, dass die weltweite Nachfrage nach Frachtflugzeugen um mehr als 70 % steigen wird. Um dieser erwarteten Expansion des Luftfrachtmarktes, unserer eigenen langfristigen Flugnetzplanung und den geschäftlichen Anforderungen gerecht zu werden, sind wir weiterhin auf der Suche nach dem besten Frachtflugzeug der nächsten Generation“, so Sun weiter. „Unsere unmittelbaren und langfristigen Ziele sind die gleichen. Wir wollen auf den boomenden Luftfrachtmärkten von heute und in Zukunft erfolgreich sein, die flexiblen Dienstleistungen und die unübertroffene Zuverlässigkeit, für die wir bekannt sind, aufrechterhalten und gleichzeitig dazu beitragen, die globalen Umwelt- und Naturschutzziele zu erreichen.“

Größtes zweistrahliges Frachtflugzeug weltweit
Der Boeing 777-Frachter ist das größte zweistrahlige Cargoflugzeug der Welt. Mit einer maximalen Kapazität von 106 Tonnen konkurriert er eng mit dem vierstrahligen Frachtflugzeug Boeing 747-400, das bis zu 112 Tonnen befördern kann. Die energieeffiziente und umweltfreundliche „Triple Seven“ zeichnet sich durch eine außergewöhnlich hohe Reichweite, effiziente Betriebskosten und hohe Zuverlässigkeit aus. Voll beladen kann sie bis zu 5.000 Seemeilen weit fliegen und ist damit der beliebteste Frachter-Typ auf dem Markt.

EVA Air hat ihre Boeing 777-Frachter mit denselben Triebwerken ausgestattet, die auch ihre B777-300ER-Passagierflugzeuge antreiben. Die Flugbesatzungen der B777-300ER können nach einer Schulung über die Unterschiede zwischen den Flugzeugen und dem Betrieb problemlos auf die speziellen Frachtflugzeuge umsteigen. Zusätzlich zu den acht Boeing 777-Frachtern fliegt EVA Air 34 B777-300ER im Passagierverkehr. Die Einheitlichkeit der Flugzeugtypen und Triebwerke gibt der Fluggesellschaft zusätzliche Flexibilität beim Einsatz der Crews und steigert die Effizienz des Wartungsmanagements.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class-Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit 90 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air: Passagierflüge im Sommer

Ab 6. Juli wieder via Bangkok

EVA Air nimmt im Sommer ihre Passagierflüge nach Bangkok auf – vorerst mit zwei wöchentlichen Flügen im Juli; im August und September wird auf drei Flüge pro Woche aufgestockt. Edward Ho, General Manager EVA Air Austria & CEE: „Die letzten Monate waren eine lange Durststrecke für den Tourismus und den Flugverkehr. Wir freuen uns über die große Nachfrage und die Treue unserer Vielflieger und Vielfliegerinnen und setzen alles daran, bald wieder einen normalen Flugbetrieb herzustellen.“

Die geplanten EVA Air-Sommerflüge im Detail:
Zeitraum 06.07.2022 bis 24.07.2022
BR 61 Taipeh – Bangkok – Wien
Jeden Dienstag und Donnerstag ab 5. Juli 2022
Abflug um 22:30 Uhr mit Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 01:10 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Mittwoch / Freitag) um 02:20 mit Ankunft in Wien um 08:35 Uhr

BR 62 Wien – Bangkok – Taipeh
Jeden Mittwoch und Freitag ab 6. Juli 2022
Abflug um 18:35 Uhr – Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 10:00 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Donnerstag / Samstag) um 11:40 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 16:30 Uhr

Zeitraum 25.07. bis 30.09.2022
BR 61 Taipeh – Bangkok – Wien
Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag
Abflug um 22:30 Uhr mit Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 01:10 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Mi / Fr / So) um 02:20 mit Ankunft in Wien um 08:35 Uhr

BR 62 Wien – Bangkok – Taipeh
Jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag
Abflug um 18:35 Uhr – Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 10:00 Uhr
Weiterflug von Bangkok (Do / Sa / Mo) um 11:40 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 16:30 Uhr

Die Flüge sind ab sofort zur Buchung freigegeben.

Auf der Strecke zwischen Taipeh und Wien wird der Boeing 787-9 „Dreamliner“ mit zwei Klassen zum Einsatz kommen. Derzeit bedient die Airline die Strecke mit drei wöchentlichen Frachtflügen.

Buchbar in den österreichischen Reisebüros und unter www.evaair.com
Für Informationen steht auch das Team des EVA Air Service Center zur Verfügung:
+43-1-7007 387 00 und info.vienna@evaair.com

Für alle aktuellen Informationen im Hinblick auf Covid 19-Maßnahmen empfehlen sich die EVA Air Website sowie die Webseiten der Behörden der jeweiligen Ziel- und Transitländer, zum Beispiel die Taiwan Centers for Disease Control (https://www.cdc.gov.tw/En) und die Thailändische Botschaft: https://www.thaiembassy.com/travel-to-thailand/thailand-travel-restrictions Für alle Informationen die Einreise aus Asien nach Österreich betreffend, empfiehlt sich die Website des Österreichischen Sozialministeriums: https://www.sozialministerium.at/

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air: Passagierflüge ab Mitte Jänner 2022 geplant

Direktflüge nach Taipeh, ab Ende März 2022 wieder via Bangkok

Die Erfüllung des Wunsches von Edward Ho, General Manager von EVA Air Österreich und CEE, zum 30jährigen Jubiläum „seiner“ EVA Air rückt näher. Er hatte sich die Wiederaufnahme der Passagierflüge nach und von Wien gewünscht.
Mitte Jänner ist es nun soweit: EVA Air hat für Jänner und Februar 2022 jeweils einen Direktflug zwischen Taipeh und Wien geplant. Ende März 2022 soll die Wiederaufnahme der beliebten Flüge via Bangkok folgen.

Die geplanten EVA Air-Flüge im Detail:
BR 65 Taipeh – Wien: 16. Jänner und 6. Februar 2022
Abflug um jeweils 23:10 Uhr mit Ankunft in Wien um 06:00 Uhr am nächsten Tag
BR 66 Wien – Taipeh: 17. Jänner und 7. Februar 2022
Abflug um 13:30 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 08:20 Uhr am nächsten Tag

Mit 29. März 2022 kann auch der Zwischenstopp in Bangkok wieder aufgenommen werden. Geplant ist vorerst ein wöchentlicher Flug von Taipeh via Bangkok nach Wien und vice versa.

BR 61 Taipeh – Bangkok – Wien
Jeden Dienstag ab 29. März 2022
Abflug um 22:30 Uhr mit Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 01:25 Uhr
Weiterflug von Bangkok um 02:45 mit Ankunft in Wien um 08:25 Uhr

BR 62 Wien – Bangkok – Taipeh
Jeden Mittwoch ab 30. März 2022
Abflug um 18:35 Uhr – Ankunft in Bangkok am nächsten Tag um 10:35 Uhr
Weiterflug von Bangkok um 12:00 Uhr mit Ankunft in Taipeh um 16:35 Uhr

Edward Ho: „Wir freuen uns sehr, dass wir nach der langen Durchstrecke unseren Fluggästen endlich wieder Flüge anbieten können. Wir garantieren mit unseren sehr hohen Hygienestandards und mit unserem gewohnten 5 Sterne-Service sichere und bequeme Flugerlebnisse.“

Auf der Strecke zwischen Taipeh und Wien wird der Boeing 787-9 „Dreamliner“ mit zwei Klassen zum Einsatz kommen. Derzeit bedient die Airline die Strecke mit drei wöchentlichen Frachtflügen.

Buchbar in den österreichischen Reisebüros und unter www.evaair.com
Für Informationen steht auch das Team des EVA Air Service Center zur Verfügung:
+43-1-7007 387 00 und info.vienna@evaair.com

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

EVA AIR Website: www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA Air engagiert sich im Kampf gegen den Klimawandel

Ziel: Netto-Null-Kohlenstoff-Emissionen bis 2050

Die Auswirkungen des Klimawandels sind für die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ein wichtiges Thema. Sie arbeitet bereits daran, bis 2050 CO²-Neutralität zu erreichen. Sie will eng mit globalen Organisationen zusammenarbeiten und zusätzlich eigene Pläne zur Erreichung ihrer und weltweiter Klimaziele umzusetzen. Auf der 65. Jahreskonferenz der Association of Asia Pacific Airlines (AAPA), die online stattfand und von EVA Air mitorganisiert wurde, hat die Airline ihr Engagement für Nachhaltigkeit dargelegt. Clay Sun, der Präsident der privaten taiwanesischen Fluggesellschaft, ermutigte gleichzeitig auch die Branche, sich voll und ganz für die Wiederaufnahme des Reiseverkehrs und die schrittweise Wiederbelebung der Luftfahrtindustrie einzusetzen. Mehr über EVA Air und ihr Engagement für Nachhaltigkeit finden Sie unter www.evacsr.com .

Als erste taiwanesische Airline hat EVA Air 2017 das „Green Travel“ Carbon Offset Program (Dekarbonisierungsprogramm) eingeführt. Beim Kauf eines Tickets auf der EVA Air-Website, können Passagiere und Passagierinnen unter https://evaair.co2analytics.com/home ihre Kohlenstoffemissionen auf der Grundlage von u.a. Sitzklasse und Flugstrecke berechnen und für eine Spende in gleicher oder auch in beliebiger Höhe das internationale Klimaschutzprojekt von ClimateCare für kohlenstofffreies Reisen unterstützen.

„Die Luftfahrtindustrie trägt mit 3,5 Billionen US-Dollar zur Weltwirtschaft bei, schafft 88 Millionen Arbeitsplätze und bemüht sich gleichzeitig um eine Verringerung der Kohlenstoffemissionen und um Fortschritte in Richtung Nachhaltigkeit“, sagte EVA Air-Präsident Clay Sun. „Wir fordern die Regierungen weltweit auf, die Verwendung nachhaltiger Flugtreibstoffe zuzulassen und die Forschung und Produktion alternativer Energien zu unterstützen. Außerdem appellieren wir nachdrücklich an alle Fluggesellschaften, die Standards der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) und deren Carbon Offsetting and Reduction Scheme for International Aviation (CORSIA) einzuhalten. Gemeinsam kann unsere Branche dazu beitragen, die globale Erwärmung zu reduzieren.“

EVA Air setzt hauptsächlich die umweltfreundlicheren Boeing 777-300ER und 787 im Flugbetrieb ein und nutzt für die gesamte Flotte elektronische Flugtaschen (Electronic Flight Bags, EFB), um Papier-Handbücher zu ersetzen. Darüber hinaus spart die Airline Wasser und
Bordvorräte, indem sie flexibel ist und Anpassungen je nach Flugstrecke und Passagierzahl vornimmt. Außerdem wurde die nächste Generation von Flugplanungssystemen eingeführt, die einen einfachen Zugriff auf die EVA Air-Datenbank ermöglichen, um Flugrouten und Treibstoffbedarf zu optimieren. EVA AIR hat auch die Leistung ihrer Flugzeugtriebwerke und die Treibstoffeffizienz weiter verbessert.

„Energieeinsparungen, das Streben nach Effizienz und ein Vorreiter im Umweltschutz zu werden“ sind grundlegende Ziele in jedem Bereich des Betriebs und für das gesamte EVA Air-Managementteam. EVA Air achtet sehr auf die nationale Politik und auf globale Maßnahmen, um eine umfassende Strategie zu entwickeln, die die Reduzierung der Treibhausgasemissionen vorantreibt.

Mehr über ClimateCare unter https://www.climatecare.org/ .
Mehr über CORSIA unter https://www.klimaschutz-portal.aero/co2-kompensieren/corsia/

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie belegte außerdem Platz 7 der SKYTRAX „World’s Top 10 Airlines“ und sicherte sich weitere Plätze in den SKYTRAX Top 10 für die beste Economy Class Bordverpflegung, beste Business Class, Kabinensauberkeit, Flughafenservice und vieles mehr.
TripAdvisor zeichnete sie als drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser und Leserinnen von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den dritten Platz wählten. Zudem rangiert EVA AIR auch bei AirlineRatings.com in der Liste der besten internationalen Airlines (Best of the Best“).

EVA AIR wurde 1989 gegründet und ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Das Netzwerk von EVA AIR umfasst mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika), das mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus bedient wird.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO