EVA AIR

EVA AIR Hello Kitty-Flug als Vatertagsspecial

Flug Taipeh – Taipeh gegen Fernweh

Vergangenen Samstag bot EVA AIR Passagieren eine besondere Gelegenheit, den Vatertag Taiwans zu feiern – mit einem Hello Kitty-Flug von Taipeh nach Taipeh. EVA AIR -Präsident Clay Sun war Gastgeber der Veranstaltung und begrüßte die Passagiere im Terminal 2 des Taoyuan International Airport (TPE) und Ehrengäste wie den stellvertretenden Innenminister, Chen Tsung-Yen, und der Chief Operating Officer der Taiwan-Niederlassung von Sanrio, Lee Ming-Hsun. Zur Freude der Gäste hatte auch Hello Kitty persönlich einen Auftritt und begrüßte die Passagiere.

„Wir sind begeistert von all den positiven Rückmeldungen, die wir für unseren Hello Kitty-Sonderflug erhalten haben. Die Tickets waren sofort ausverkauft“, freute sich EVA AIR-Präsident Clay Sun. „Die Resonanz war so enthusiastisch, dass wir für den 15. August einen zweiten Flug geplant haben, der ebenfalls bereits ausgebucht ist. Wir schätzen insbesondere die Unterstützung und Ermutigung durch das Ministerium für Verkehr und Kommunikation, die Zentrale Seuchenkommandozentrale (CECC), die Zivilluftfahrtbehörde (CAA), den Internationalen Flughafen Taoyuan, das Luftfahrtpolizeibüro, die Einwanderungsbehörde, die Zollverwaltung und unseren Partner Sanrio, die mit uns zusammengearbeitet haben, um diesen besonderen Flug zu ermöglichen“.

„Die Resonanz auf diese Aktion zeigt nicht nur den Wunsch der Reisenden zu fliegen, sondern ermutigt die Fluggesellschaften auch, den Flugbetrieb durch COVID-19-Sperren und Schwierigkeiten aufrechtzuerhalten. Wir hoffen, dass diese Pandemie bald vorbei sein wird. Und wir freuen uns darauf, den Betrieb und die Dienstleistungen wieder aufzunehmen, damit unsere Fluggäste wieder mit Zuversicht fliegen und die Freuden des Reisens im Ausland genießen können“, fügte Sun hinzu.

EVA AIR setzte ihren Hello Kitty-Joyful Dream-Jet ein, um den Vatertagsflug durchzuführen. Das Flugzeug, ein Airbus A330-300, ist mit 30 Sitzen in der Business Class und 279 in der Economy Class ausgestattet. Die Gesamtflugzeit vom Start bis zur Landung für den Sonderflug betrug zwei Stunden und 45 Minuten. Auf dem Flug konnten die Passagiere die schönsten Landschaften Taiwans, wie zum Beispiel die Yangming Berge, die taiwanesische Ostküste und Eluanbi, den südlichsten Punkt Taiwans, von oben genießen.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Reisende, die an der weltweiten Umfrage von SKYTRAX teilgenommen haben, wählten EVA AIR auch zur Nummer eins bei „Sauberste Flugzeugkabinen der Welt“ und bei „Bestes Economy Class Airline Catering“. TripAdvisor zeichnete sie kürzlich als Drittbeste unter den „Top 10 Fluggesellschaften der Welt“ aus und verlieh ihr bei den jährlichen Travelers‘ Choice Awards für Fluggesellschaften Top-Plätze in vier weiteren Kategorien, während die Leser von „Travel + Leisure“ sie unter den Top-10 der internationalen Fluggesellschaften auf den vierten Platz wählten.
EVA AIR bedient mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIR viertbeste internationale Airline weltweit

Umfrage des Magazins “Travel + Leisure”. LeserInnen bewerteten Komfort, Service, Essen, Preis-Leistungs-Verhältnis

Die LeserInnen der Fachzeitschrift „Travel + Leisure“ wählten EVA AIR zu den Top-10 International Airlines der alljährlichen Umfrage „World’s Best Awards“. Basierend auf persönlichen Reiseerfahrungen wurden die TeilnehmerInnen eingeladen, Fluggesellschaften hinsichtlich Kabinenkomfort, Boden- und Borddienst, Essen und Preis-Leistungs-Verhältnis zu bewerten. Die Umfrageergebnisse sind ab sofort auf der Travel + Leisure-Website verfügbar: https://www.travelandleisure.com/worlds-best/worlds-best
EVA AIR konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz von 5 auf 4 verbessern. Besonders gelobt wurden das Service, das Essen und die Premium Economy Sitze der privaten taiwanesischen Fluggesellschaft.

„Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung von Passagieren auf der ganzen Welt“, sagte EVA AIR-Präsident Clay Sun. „Wir versuchen immer wieder, herausragende Leistungen zu erbringen, die die Erwartungen unserer Fluggäste übertreffen. Während wir nun daran arbeiten, die Auswirkungen von COVID-19 auf unsere eigenen Betriebe und die gesamte Branche weltweit in den Griff zu bekommen, tun wir gleichzeitig auch unser Bestes, um das Basisservice zu den meisten unserer Hauptziele aufrechtzuerhalten. Wir achten weiterhin sorgfältig auf Details, während wir die Dienstleistungen vereinfachen und zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern. Wir sterilisieren unsere Kabinen gründlich und befolgen strenge Protokolle, um die Gesundheit unserer Passagiere zu schützen, damit sie sicher sein können, wenn sie mit uns fliegen. “

“Travel + Leisure” führte seine jährliche Umfrage zwischen 4. November 2019 und 2. März 2020 durch. Leser und Leserinnen wurden eingeladen, via Magazin, Tablet-Ausgaben, Newsletter, soziale Medien und unter www.travelandleisure.com mitzumachen. Eine Mindestanzahl von Antworten war erforderlich, damit ein teilnehmendes Unternehmen in die Rangliste der weltbesten Auszeichnungen aufgenommen werden konnte. Neben Fluggesellschaften wurde auch über Flughäfen, Autovermietungen, Städte, Kreuzfahrtschiffe, Spas, Hotels, Inseln, Reiseveranstalter und Safari-Betreiber abgestimmt.

In der Reihenfolge des Rankings von “Travel + Leisure” sind Singapore Airlines, Qatar Airways, Emirates, EVA AIR, ANA, Air New Zealand, Japan Airlines, La Compagnie, Cathay Pacific Airways und Virgin Atlantic Airways die Top 10 der besten internationalen Fluggesellschaften der Welt 2020.

Die hohen Standards von EVA AIR in Bezug auf Sicherheit, Service und Kabinenkomfort werden jedes Jahr von unterschiedlichen Branchenorganisationen gelobt. So wurde die Airline von AirlineRatings.com als 8. unter den Top-20-Fluggesellschaften der Welt und als 3. unter den Top 20 der sichersten Fluggesellschaften der Welt, von TripAdvisor als 3. unter den besten Fluggesellschaften der Welt sowie als 9. in der jährlichen JACDEC Airline Safety Rankings ausgezeichnet. Zudem ist EVA AIR seit 2016 eine der nur zehn Airlines weltweit, die die begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen erhalten hat.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und bedient mit ihrer Flotte von über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika).

Informationen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIR auf Platz 9 der sichersten Airlines der Welt im JACDEC Sicherheitsranking 2020

Einmal mehr wird Star Alliance-Mitglied EVA AIR als eine der sichersten Airlines ausgezeichnet. EVA AIR belegt laut Analysen des Jet Airliner Crash Data Evaluation Center (JACDEC) den neunten Platz unter den weltweit sichersten Fluggesellschaften. Das neueste Ranking samt Bewertungen ist in der aktuellen Ausgabe des renommierten AERO International Magazins zu finden. Diese Auszeichnung schließt an die kürzlich erfolgte Anerkennung von EVA AIR als drittsicherste Airline in der Top-20-Liste von AirlineRatings.com an.

JACDEC hat einen eigenen „Risikoindex“ entwickelt, der sich aus 33 Parametern zusammensetzt und bei dem die in „Revenue Passenger Kilometers“ gemessene Verkehrsleistung einer Fluglinie gegen ihre Unfallhistorie und das Umfeld, in dem sie arbeitet, gestellt werden. Die Unfallhistorie wiederum basiert auf den Daten tausender Unfälle und Zwischenfälle aus den letzten 30 Jahren. Zudem werden unter anderem auch Faktoren wie das Flottenalter, IATA-Flugsicherheitsprüfungen oder die Zuverlässigkeit der für Flugsicherheit zuständigen staatlichen Institutionen und die innere Sicherheit der Heimatländer berücksichtigt. Seit JACDEC im Jahr 2003 mit dem Airline Safety Ranking begonnen hat, zählt EVA AIR immer wieder zu den sichersten Fluggesellschaften der Welt.

Sicherheit gehört zu EVA AIRs wichtigsten Grundwerten. Ein qualitativ hochwertiges Service wäre nicht möglich, wenn nicht jeder einzelne Aspekt des Betriebs vollständig berücksichtigt werden würde. Durch Investitionen in Simulatoren für alle Flugzeugtypen und entsprechende Einrichtungen zur Schulung des Kabinenpersonals unterstützt EVA AIR ihre Teams bei der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung grundlegender Fähigkeiten, von reibungslosen Flugabläufen bis hin zur Bewältigung von Notfällen in simulierten Umgebungen. Durch harte Arbeit in den letzten 30 Jahren hat EVA AIR seit 2003 bei den IATA-Betriebssicherheitsaudits (IOSA), die alle zwei Jahre stattfinden, achtmal hintereinander keinerlei Mängel aufgewiesen.

Die Anerkennung durch JACDEC und andere angesehene Luftfahrtexperten zeigt nicht nur die herausragende Leistung von EVA AIR, sondern unterstreicht auch die hohe Wettbewerbsfähigkeit der taiwanesischen Luftfahrtindustrie auf dem Weltmarkt.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem Boeing 787-9 „Dreamliner“. Ab Mitte Februar 2020 wird auf der Strecke via Bangkok ein neuer Boeing 797-10 Dreamliner zum Einsatz kommen.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIR auf Platz 3 der sichersten Airlines der Welt

AirlineRatings.com Sicherheitsranking 2020

EVA AIR belegt im Ranking der 20 sichersten Airlines der Welt 2020 von AirlineRatings.com den hervorragenden dritten Platz. Das ist das siebte Jahr in Folge, in dem sich die private taiwanesische Fluggesellschaft einen Platz unter den sichersten Fluggesellschaften der Welt im Ranking der internationalen Bewertungsplattform gesichert hat. Zu den umfassenden Sicherheitsfaktoren der Website gehören Audits von Regierungs- und Branchenbehörden der Luftfahrt, behördliche Überprüfungen, Aufzeichnungen über Abstürze und schwerwiegende Zwischenfälle der Fluggesellschaft, Rentabilität, branchenführende Sicherheitsinitiativen und das Flottenalter.

Das gesamte Ranking findet sich unter https://www.airlineratings.com/news/top-twenty-safest-airlines-2020/ .

„Alle Fluggesellschaften haben jeden Tag Zwischenfälle, wovon viele Herstellerangelegenheiten, jedoch keine Probleme mit dem Flugbetrieb sind. Die Art und Weise, wie die Flugbesatzung mit diesen Vorfällen umgeht, unterscheidet eine gute Fluggesellschaft von einer unsicheren“, sagte Geoffrey Thomas, Chefredakteur von AirlineRatings.com.
EVA AIR hat seit ihrer Gründung im Jahr 1989 keine größeren Unfälle erlitten. Von Anfang an hat sie Flugsicherheit und Servicequalität zu ihren Prioritäten gemacht und dafür Jahr für Jahr Auszeichnungen und Ehrungen von Organisationen auf der ganzen Welt erhalten.

EVA AIR erhielt von AirlineRatings.com durchwegs gute Noten für erstklassiges Service und Sicherheit und belegt den achten Platz unter den Top-20-Fluggesellschaften der Welt für 2020. Mit dieser Auszeichnung wird das Engagement der Airline für die Sicherheit gewürdigt, bedeutet aber auch weiterhin Ansporn für die Zukunft.

EVA AIR erweitert und verbessert kontinuierlich ihre Dienstleistungen, indem sie zum Beispiel neue Flugzeuge in die Flotte aufnimmt, darunter Boeing 787 „Dreamliner“, oder mit einigen der weltweit führenden Mode- und Lifestyle-Marken wie Jason Wu und Ferragamo zusammenarbeitet. Diese Bemühungen und Investitionen sind Teil des Engagements von EVA AIR, das Flugerlebnis für Passagiere komfortabler und angenehmer zu gestalten.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem Boeing 787-9 „Dreamliner“. Ab Mitte Februar 2020 wird auf der Strecke via Bangkok ein neuer Boeing 797-10 Dreamliner zum Einsatz kommen.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: ww.youtube.com/user/EVAAIRVIDhttps://wEO 

EVA AIR erneut von AirlineRatings ausgezeichnet

Platz 8 bei den Top 20 Airlines der Welt

EVA AIR wurde von AirlineRatings.com, der Bewertungsplattform für Flugsicherheit und Flugprodukte, erneut zu einer der weltweit herausragendsten Fluggesellschaften gekürt. Das Star Alliance-Mitglied EVA AIR erreichte den achten Platz unter den Top-20-Airlines der Welt 2020. Details zu den Auszeichnungen und Bewertungskriterien unter www.AirlineRatings.com.
„EVA AIR war immer führend in der taiwanesischen Luftfahrt und oft Spitzenreiter bei Kabineninnovationen, wie zum Beispiel bei der Einführung der Premium Economy Class im Jahr 1992,“ schreibt AirlineRatings.com in einer Aussendung zur Bekanntgabe der diesjährigen Gewinner.

AirlineRatings.com überprüft und beurteilt regelmäßig mehr als 400 Fluggesellschaften und bewertet sie nach einem Sieben-Sterne-Bewertungssystem, das auf Analysen zu Komfort, Innovation, Wert und Sicherheit für First-, Business-, Premium Economy- und Economy Class-Produkte und -Dienstleistungen basiert. Dabei werden auch die Sicherheitsstatistik jeder Airline, das Alter ihrer Flotte, der Betriebsgewinn und weitere Kriterien geprüft. Um in die Top 20 der Welt aufgenommen zu werden, müssen die Fluggesellschaften die Sieben-Sterne-Sicherheitsbewertung erreichen und ihre Innovationsführerschaft im Hinblick auf Passagierkomfort unter Beweis stellen.

EVA AIR modernisiert laufend ihre Flotte mit neuen Boeing787 Dreamliner und arbeitet mit einigen der weltweit bekanntesten Modemarken zusammen, um immer wieder attraktive Bordannehmlichkeiten kreieren. Diese Bemühungen und Investitionen zielen darauf ab, den Passagieren ein angenehmeres Flugerlebnis zu bieten. EVA AIR freut sich über die Unterstützung der Kunden und die Anerkennung durch erfahrene Luftfahrtfachleute. Die Auszeichnung bestärkt EVA AIR, ihre Bemühungen um herausragende Services fortzusetzen.

EVA AIR punktet bei Flugsicherheit und Service und erhält Jahr für Jahr Auszeichnungen, Ehrungen und Anerkennungen von renommierten Luftfahrtinstitutionen. So zählte AirlineRatings.com EVA AIR Anfang 2019 zu den 20 sichersten Fluggesellschaften der Welt. Zudem hat die Airline vier TripAdvisor-Auszeichnungen erhalten, darunter den dritten Platz in der Kategorie der zehn besten Airlines der Welt und bei den „Travelers‘ Choice Major Airlines in Asien“. EVA AIR wurde heuer zum vierten Mal in Folge von SKYTRAX als 5-Sterne-Fluggesellschaft ausgezeichnet und erhielt weitere zehn Auszeichnungen, u.a. den sechsten Platz in den Top-10-Airlines der Welt, den ersten Platz bei Kabinensauberkeit sowie den ersten Platz beim Economy Class-Catering.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit mit den begehrten fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem Boeing 787-9 „Dreamliner“. Ab Februar 2020 wird auf der Strecke via Bangkok ein neuer Boeing 797-10 Dreamliner zum Einsatz kommen.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIR ab April 2020 von Taipeh nach Phuket

Drei Flüge pro Woche auf die Urlaubsinsel

EVA AIR nimmt ab 2. April 2020 einen Direktflug von Taipeh auf die thailändische Insel Phuket auf. Die private taiwanesische Fluggesellschaft wird die neue Strecke mit einem Airbus A330-200, konfiguriert für 252 Passagiere, davon 24 in der Royal Laurel Class und 228 in der Economy Class, bedienen. EVA AIR wird die einzige Airline sein, die ein Nonstop-Service zwischen Taiwan und Phuket anbieten wird.

Die BR241 soll künftig Dienstag, Donnerstag und Samstag um 11:05 Uhr von Taipeh abheben und um 14:20 Uhr Ortszeit in Phuket landen. Der Rückflug BR242 von Phuket nach Taipeh erfolgt an denselben Tagen um 15:30 Uhr, mit Ankunft in Taipeh um 21:00 Uhr.

„Phuket ist ein sehr beliebtes Reiseziel. Mit dem Start dieses neuen Dienstes wird EVA AIR ihr südostasiatisches Netzwerk auf 13 Ziele ausweiten und 145 Flüge pro Woche anbieten “, sagt EVA AIR-Präsident Clay Sun.
Phuket ist die größte Insel vor der Südküste Thailands. Sie punktet mit einigen der schönsten Strände der Welt. Abseits des Trubels der modernen Städte können Reisende die entspannende tropische Atmosphäre mit feinem weißem Sand, sanft schwingenden Palmen, glitzerndem Meer und atemberaubender Landschaft genießen. Mit einer Vielzahl von Wassersport-Möglichkeiten und einer großen Auswahl an Restaurants und Hotels bietet Phuket für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit, die mit den fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen ausgezeichnet wurde. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem Boeing 787-9 „Dreamliner“. Ab Februar 2020 wird auf der Strecke via Bangkok ein neuer Boeing 797-10 Dreamliner zum Einsatz kommen.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIR stellt neue Bord-Annehmlichkeiten vor

Amenity Kits von Ferragamo und Kipling, neue Pyjamas von Designer Jason Wu

EVA AIR stellt ab 1. Dezember 2019 neue Salvatore Ferragamo-Amenity Kits in Hardcase- und Softbag-Ausführung sowie neue Pyjamas für ihre Royal Laurel Class vor. Die siebenjährige Zusammenarbeit mit RIMOWA läuft mit Ende November 2019 aus, während jene mit dem international bekannten Modedesigner Jason Wu weitergeführt wird. Ab dem ersten Quartal 2020 werden in der Premium Economy Class neue Amenity Kits der belgischen Taschen- und Accessoire-Marke Kipling angeboten werden.

„EVA AIR ist konsequent um den bestmöglichen und luxuriösesten Passagierservice bemüht“, sagt EVA AIR-Präsident Clay Sun. „Wir wählen globale Top-Marken, die ideal zu unseren hohen Standards passen, und arbeiten mit ihnen zusammen, um erstklassige Annehmlichkeiten und Serviceartikel zu kreieren, ganz im Sinne unserer Mission, unseren Passagieren immer wieder Innovationen und ein ausgezeichnetes Flugerlebnis zu bieten.“

Amenity Kits der italienischen Luxusmarke Salvatore Ferragamo
So hat die private taiwanesische Fluggesellschaft in Zusammenarbeit mit Ferragamo neue Hartschalen-Amenity Kits in klassisch elegantem Schwarz entworfen, passend zur dunklen Daunenbettdecke in der Royal Laurel Class. Die neuen Köfferchen bekommen alle Passagiere der Royal Laurel Class auf Langstreckenflügen, die vom Taoyuan International Airport (TPE) in Taipeh abfliegen.

EVA AIR hat Ferragamo Amenity Kits in Softbag-Ausführung bereits im Vorjahr auf ihren Langstreckenflügen nach Taipeh eingeführt. Die neue Generation der Amenity Kits verbindet im Design Taiwans einheimische, rautenförmige Totems mit stilvollen westlichen Elementen. Die neuen Taschen aus weichem Material wurden entwickelt, um die Passagiere von EVA AIR aus aller Welt mit Taiwans Kunst und Kultur vertraut zu machen. Darüber hinaus gibt es zusätzlich einen exklusiven Ferragamo-Schlüsselanhänger.
Auch der Inhalt der neuen Amenity Kits, die ab Dezember zur Verfügung stehen, ist neu: Körperlotion, Lippenbalsam und Handcreme mit dem exklusiven Aroma des meistverkauften Bianco Di Carrara-Duft von Ferragamo. Dieser Duft wurde von der bekannten Parfümeurin Alexandra Carlin kreiert, 2018 auf den Markt gebracht und ist für Frauen und Männer konzipiert. Die Kopfnoten des beliebten Duftes sind Kalabrische Bergamotte, weißer Pfeffer und Moschusmalve mit Herznoten von Veilchen, Iris und Heliotrop sowie Basisnoten von Bernstein, Tonkabohne und weißem Wildleder.

Praktische Kipling und FURLA Amenity Kits in der Premium Economy Class
Kipling, der belgische Marktführer für Taschen und Accessoires kooperiert das erste Mal mit einer Fluggesellschaft. Für die Amenity Kits in EVA AIRs Premium Economy Class auf Flügen ab Taipeh hat Kipling ein stilvolles Täschchen mit seinen bekannten Designmerkmale kreiert und zeigt den Taipei101, das Wahrzeichen Taipehs. EVA AIR-Passagiere, die nach Taipeh fliegen, bekommen die bewährten Amenity Kits der italienischen Modemarke FURLA. Diese sind eine etwas größere Version von FURLAs beliebter „Eulentasche“. Alle neuen Kits der Premium Economy Class werden ab dem ersten Quartal 2020 verfügbar sein.

Neue Pyjamas von Stardesigner Jason Wu
Auch die bisherige Zusammenarbeit mit dem bekannten Modedesigner Jason Wu bei der Entwicklung von Schlafanzügen erwies sich als sehr erfolgreich. Die Pyjamas der Royal Laurel Class erfreuen sich so großer Beliebtheit, dass im Jänner 2020 neue Designs von Jason Wu vorstellt werden. Die Pyjamas sind bequem und bestehen aus einem weichen, kuscheligen Stoff mit Kordelzugkragen und Hosentaschen. Sie werden in den Größen mittel, groß und extra-groß und verschiedenen Farben erhältlich sein.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit, die mit den fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen ausgezeichnet wurde. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem Boeing 787-9 „Dreamliner“. Ab Februar 2020 wird auf der Strecke via Bangkok ein neuer Boeing 797-10 Dreamliner zum Einsatz kommen.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIR übernimmt vierten neuen Boeing 787-10 Dreamliner

Ab Mitte Februar 2020 auch auf der Strecke Wien – Bangkok – Taipeh im Einsatz

Weiterer Zuwachs für die EVA AIR-Flotte: dieser Tage erhielt die private Taiwanesische Fluggesellschaft ihren vierten 787-10 Dreamliner, Flugzeugnummer B-17805, im Boeing-Montagewerk in North Charleston, South Carolina. EVA AIR-Präsident Clay Sun flog mit einer Delegation aus Taipeh, Taiwan, in die USA um das neue Fluggerät in einer feierlichen Zeremonie zu übernehmen. Anwesend waren auch Christy Reese, Vizepräsidentin für Vertrieb und Marketing von Boeing im asiatisch-pazifischen Raum und Mahendra Nair, General Manager der GEnx-Produktlinie.

Der EVA AIR-Dreamliner kommt bereits auf den Strecken von Taipeh nach Tokio, Osaka, Hongkong und Wien zum Einsatz. Ende des Monates folgt Brisbane, Australien, und im ersten Quartal 2020 Vancouver, Kanada.

787-10 ab Mitte Februar 2020 auf der Strecke Wien – Bangkok – Taipeh und v.v.
EVA AIR bedient die Strecke Wien – Bangkok – Taipeh derzeit vier Mal wöchentlich mit der Boeing 787-9. Ab 16. Februar 2020 wird auf dieser beliebten Strecke ein Fluggerätewechsel auf den neuen Dreamliner 787-10 erfolgen. Die drei wöchentlichen EVA AIR-Direktflüge zwischen Taipeh und Wien werden unverändert auch weiterhin mit der Boeing 787-9 bedient werden.

Die Boeing 787-10 ist 68,3 Meter lang und damit ca. fünf Meter länger als die 787-9. EVA AIR hat ihren 787-10 Dreamliner für 342 Passagiere konfiguriert, davon 34 in der Royal Laurel Class und 308 in der Economy. Dieses neue Dreamliner-Modell bietet in der Royal Laurel Class 8 Sitzplätze mehr und in der Economy Class 30 Sitzplätze mehr als im „Schwester-Modell“, der 787-9. Ebenso hat die Boeing 787-10 eine größere Frachtkapazität von etwa ein bis zwei Tonnen mehr als die Boeing 787-9.

Schlüsselfaktoren Treibstoffeffizienz und Kabinenkomfort
„Treibstoffeffizienz und Kabinenkomfort sind zwei Schlüsselfaktoren, die die Wettbewerbsfähigkeit eines Verkehrsflugzeugs auf dem globalen Luftverkehrsmarkt bestimmen“, sagte EVA AIR-Präsident Clay Sun bei der Übernahme des neuen Flugzeuges.

„Die zuverlässige Leistung des Boeing Dreamliner und die fortschrittlichen Luftfahrttechnologien machen ihn zu einer hervorragenden Wahl für das Flugzeug, das wir brauchen, um unser Streckennetz weiter auszubauen und unseren Passagieren sichere und bequeme Flüge zu ermöglichen.“

Die Technologien, die für den Bau des Boeing 787 Dreamliner verwendet wurden, machen das Flugzeug umweltfreundlicher. Es besteht aus leichteren Verbundwerkstoffen wie Kohlefaser, und mehr als 50% des Gesamtgewichts des Flugzeugs entfallen auf diese Werkstoffe, darunter Rumpf, Tragflächen und Triebwerkslüfterblätter. Im Vergleich zur traditionellen Rumpfkonstruktion aus Aluminiumlegierung verringern diese fortschrittlichen Materialien das Gesamtgewicht des Flugzeugs und die Wahrscheinlichkeit von Metallermüdung oder Korrosion erheblich, wodurch die Wartungskosten reduziert werden. Zudem senkt das Ersetzen von Leuchtstoffröhren durch LED-Leuchten den Strombedarf um fast die Hälfte.

Die fortschrittlichen GEnx-Motoren von General Electrics senken den Kraftstoffverbrauch und die Treibhausgasemissionen um 20% im Vergleich zu Antriebssystemen in herkömmlichen Großraumflugzeugen. Durch die hohe Kraftstoffeffizienz und Reichweite des 787 kann EVA AIR auch die Betriebsleistung weiter steigern.

Boeing hat im neuen Dreamliner den Kabinenkomfort durch ein fortschrittliches Luftfiltersystem verbessert. Darüber hinaus machen die Verbundwerkstoffe den 787-Rumpf luftdichter. Im Vergleich zu herkömmlichen Verkehrsflugzeugen kann die Luftfeuchtigkeit in der Kabine des 787 um das Drei- bis Vierfache erhöht werden. Der Kabinendruck des Flugzeugs kann auch so gesteuert werden, dass sich die Flughöhe wie die optimale Höhe von 6.000 Fuß (> 1.800 Meter) anstatt der Standardhöhe von 8.000 Fuß (> 2.400 Meter) anfühlt. Dies steigert den Blutsauerstoffgehalt der Passagiere und verringert Kopfschmerzen und Müdigkeit. Speziell konstruierte Motorgehäuse reduzieren die Geräuschentwicklung erheblich und bieten den Passagieren eine ruhigere und komfortablere Umgebung während des Fluges.

Für die neue Kabine entschied sich EVA AIR beim Dreamliner 787-10 auch für Designworks, ein BMW-Unternehmen, um neue Business-Sitze der Royal Laurel Class zu kreieren. Teague, ein weltweit anerkanntes Designbüro für die Luftfahrt, wurde ausgewählt, um neue Economy Class-Sitze zu entwickeln, und RECARO, ein deutscher Hersteller, der für die Innenausstattung von Sportwagen bekannt ist, produzierte diese.

EVA AIR erweitert ihre Flotte um insgesamt 24 Dreamliner. Seit 2018 sind bereits vier 787-9 Dreamliner im Einsatz. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Airline in diesem Jahr hat EVA AIR mit der Einführung des größeren 787-10 begonnen und wird bis 2022 16 weitere 787-10 in ihrem internationalen Netzwerk einsetzen.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit, die mit den fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen ausgezeichnet wurde. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem Boeing 787-9 „Dreamliner“.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com .
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIR ab Mitte Dezember mit täglichen Flügen von Taipeh nach Da Nang, Vietnam

Die private Taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR wird ab 21. Dezember tägliche Flüge zwischen Taipehs Taoyuan International Airport (TPE) und Da Nang International Airport (DAD) in Zentralvietnam aufnehmen. Mit den bisherigen drei täglichen Flügen von EVA AIR nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) und zwei täglichen Flügen nach Hanoi bietet der neue Da Nang-Service Passagieren drei bequeme und beliebte Destinationen in Vietnam. Die Airline wird einen Airbus A321-200 mit 184 Plätzen, 176 in der Economy und 8 in der Business Class, einsetzen.

Da Nang ist eine der größten Städte des Landes und Wirtschaftsmetropole im Zentrum von Vietnam. Sie liegt an der Küste des Südchinesischen Meeres, an der Mündung des Flusses Han. Der Flughafen von Da Nang ist der drittgrößte Vietnams. Mit seinem lebendigen Hafen, der florierenden Geschäftswelt und dem stetigen Wachstum ist es ein attraktives Ziel für Geschäftsreisende. Gleichzeitig besticht Da Nang mit schönen Stränden, ausgezeichnetem Essen und Sehenswürdigkeiten wie die Drachenbrücke und die Statue der Bodhisattva Quan Âm auf der Halbinsel Son Tra sowie durch die Nähe zur alten Kaiserstadt Hue und zu Hoi An mit seiner Altstadt, die UNESCO-Weltkulturerbe ist.

Über EVA AIR
Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur zehn Airlines weltweit, die mit den fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen ausgezeichnet wurde. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.

EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem neuen Boeing 787-9 „Dreamliner“.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO

EVA AIRs musikalische Allianz mit den Wiener Sängerknaben

Die private taiwanesische Airline EVA AIR organisierte für taiwanesische Kinder ein Sommercamp mit den Wiener Sängerknaben – dem wohl berühmtesten Knabenchor der Welt. Höhepunkt war ein gemeinsames Abschlusskonzert in der Filialkirche Sankt Hubertus in Sekirn am Wörthersee.

Edward Ho, General Manager EVA AIR Österreich und Initiator des ungewöhnlichen Sommercamps: „Musik kennt keine Grenzen. EVA AIR war es schon immer ein Anliegen, den kulturellen Austausch zwischen Österreich und Taiwan, zwischen Europa und Asien zu fördern. Wir freuen uns sehr, dass wir Kindern die einmalige Chance geben konnten, die Musikstädte Wien und Salzburg kennenzulernen und mit anderen Kindern zu singen.“

44 taiwanesische Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren und ihre Angehörigen flogen Mitte Juli mit EVA AIR nach Österreich. Nach einem Besuch in Wien nahmen die jungen Sängerinnen und Sänger aus Taiwan an einem mehrtägigen Workshop mit den Knaben des weltberühmten Chors teil. Der Workshop fand in Wien und im Feriencamp des Chors am Wörthersee statt, wo sich die Sängerknaben im Sommer aufhalten, um sich zu erholen, zu spielen und natürlich um zu musizieren.
Und das wurde auch mit den jungen Gästen aus Fernost getan: „Wir haben einfach zusammen gesungen,“ meint Konrad, gerade 10, seit Juni Sängerknabe und mit Feuereifer dabei. Im Workshop hieß es gemeinsam lateinische, spanische, englische, deutsche und chinesische Aussprache üben, eine Runde hüpfen, Rhythmen klatschen, Harmonien lernen, aufeinander hören. Zwischendurch gab es Fußball, Tischtennis und Konversation auf Chinesisch, Deutsch, Englisch, mit Händen und Füßen. „Ein echter Austausch eben,“ sagt Sängerknaben-Chef Professor Gerald Wirth. Für ihn ist Musik „eine emotionale Sprache, die jeder versteht, und ein emotionales Zuhause, ganz gleich, wo man gerade ist.“

Krönender Abschluss war ein stimmungsvolles Konzert am 19. Juli in der vollbesetzten Hubertuskirche von Sekirn mit Werken von Couperin, Hassler und Schubert, mit Liedern aus Südamerika, Taiwan und natürlich aus Österreich. Beim „Jubilate Deo“ von Michael Praetorius sangen Sängerknaben und Gäste auf sechs Gruppen aufgeteilt von allen Seiten der Kirche – im Surround-Sound. Das Publikum, Einheimische, Touristen, geladene Gäste sowie Eltern und Angehörige aus Taiwan und Österreich zeigte sich begeistert.

Für die Besucher und Besucherinnen aus Taiwan ging es von Kärnten weiter nach Salzburg, ins Salzkammergut und durch die Wachau zurück nach Wien, bevor sie die Heimreise antraten. Edward Ho: „Wir freuen uns über den großen Erfolg des Sommercamps und planen eine Wiederholung im nächsten Jahr!“

Über EVA AIR
EVA AIR ist Star Alliance-Mitglied seit 2013 und eine der nur elf Airlines weltweit, die mit den fünf Sternen von SYKTRAX für herausragende Services und Leistungen ausgezeichnet wurde. Sie ist Teil der angesehenen Evergreen Group und Schwestergesellschaft der Evergreen Line, eine der weltweit größten Containerschiff-Reedereien mit Sitz in Taipeh. Derzeit bedient EVA AIR mehr als 60 Destinationen auf vier Kontinenten (Asien, Australien, Europa und Amerika) mit über 80 Flugzeugen der Typen Boeing und Airbus.
EVA AIR fliegt täglich nach Taipeh, jeden Montag, Donnerstag und Samstag nonstop und Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag via Bangkok. EVA AIR bedient die Strecke Wien – (Bangkok) – Taipeh derzeit mit einem neuen Boeing 787-9 „Dreamliner“.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com.
EVA AIR auf Facebook: https://www.facebook.com/evaairwayscorp.at
EVA AIR auf YouTube: https://www.youtube.com/user/EVAAIRVIDEO