Piccolos Lesestoff

Piccolos LeseStoff – Bücher und CDs für Kinder

Weihnachtsgeschenke zum Vorlesen, Zuhören und Selberlesen

Piccolos LeseStoff ist ein junger Kunstverlag, gegründet von Theatro Piccolo-Leiter Picco Kellner gemeinsam mit Künstlerkollegin und Autorin Eva Billisich. Sie bieten eine kleine, feine Palette an Kinderbüchern, Hörspielen mit Liedern und Bildern zu den Büchern fürs Kinderzimmer. Unter https://piccolos-lesestoff.com/ finden sich Weihnachtsgeschenke zum Vorlesen, Zuhören und Selberlesen.

ODU FRÖHLICH – eine vergnügliche Weihnachtsgeschichte für Kinder
So zum Beispiel die Geschichte vom kleinen Ferkel Odu Fröhlich. Es feiert im Land der Schweine mit seiner Familie Schweihnachten. Doch niemand hat Zeit für Odu, und so tollt er alleine herum, baut Schneeschweine, wirft sich rücklings in den Schnee und rudert mit den Armen auf und ab. Da passiert etwas Seltsames! Ist es ein Schweihnachtszauber? Sind ihm wirklich Flügel gewachsen?
Ein hinreißendes gänzlich weihrauchloses und kalorienfreies Weihnachtsbuch mit viel Gefühl und ganz ohne Zuckerguss von Eva Billisich, illustriert von Picco Kellner. Eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte über Träume und darüber, dass es wichtig ist, an die eigenen zu glauben – überhaupt und speziell zu Weihnachten!

Spannende und mitreißende Leseerlebnisse
Kellners Anliegen mit Piccolos LeseStoff ist, „Kindern und ihren Eltern anregende und kritische, spannende und mitreißende Leseerlebnisse zu ermöglichen“. Er und Billisich widmen sich in ihren Büchern auf unterhaltsame und liebenswerte Weise wichtigen Themen, die Kinder und Eltern miteinander besprechen und weiterentwickeln können. So geht es in Billisichs „Charlotte Ringlotte“ um Familienzuwachs und Kinderkriegen, Kellners „Piccolino“ erzählt über Wünsche und wie man sie sich erfüllen kann, während „Ananas Bananas“ eine Geschichte über Vorurteile und den Umgang mit Fremden und „Galoppala“ ein tierisch rasantes Märchen vom Hasen & Igel ist.

Charlotte Ringlotte, Ananas Bananas, Piccolino auch als Hörspiel-CDs mit den Stimmen von Düringer, Händler, Nowak & Co.
Im neuen Piccolos LeseStoff-Onlineshop gibt es Hörspiel-CDs mit den Figuren aus den Büchern. So werden Piccolino, Charlotte Ringlotte, Ananas Bananas lebendig – mit Klängen und Geräuschen sowie den Stimmen bekannter österreichischer Schauspieler*innen wie Roland Düringer, Andrea Händler, Reinhard Nowak und Eva Billisich selbst – und abgerundet mit bluesigen, poppigen und witzigen Liedern, „garantiert ohne Blockflöte“.

Bücher, Texte, Hörspiele, Musik und Bilder
Piccolos LeseStoff – Bücher sind sehr gut geeignet für Volksschulkinder, für das erste Lesealter und zum Vorlesen. Die Produktpalette des neuen Verlages umfasst nicht nur Bücher und Hörspiele, sondern auch Kombisets mit Buch & CD, einzigartige Originalbilder aus den Büchern oder Kunstdrucke und Poster von den beliebtesten Figuren fürs Kinderzimmer. Darüber hinaus kann man mit Piccolos Gutscheinen im Wert von 15 bis 100 Euro zu jedem Anlass viel Freude bereiten.
Die Bücher und Hörspiele können vorerst direkt im Webshop auf der Website von Piccolos LeseStoff erworben werden: https://piccolos-lesestoff.com/collections

Über Ch. Picco Kellner
Ch. Picco Kellner ist Autor von bislang 30 Theaterstücken, schreibt Lyrik und Prosa für Erwachsene, verfasst und illustriert Kinderbücher. Als Schau- und Puppenspieler arbeitete er am Urania Puppentheater, mit dem Dschungel Wien und dem Kabarett Trittbrettl, dem “Song Song Song Theatre” Taiwan, dem Little Orange Castle Theater fast überall in China und seit 12 Jahren gemeinsam mit dem Theater IyASA Zimbabwe in Afrika und Österreich. Er wirkte u.a. in einigen österreichischen Filmen mit, arbeitet zudem als Musiker in diversen Bands (One World Projekt, No Chicken in the Bus, Gomera Street Band) und komponiert.

Eva Billisich ist Schauspielerin und Regisseurin bei Theater und Film und schreibt neben Lyrik auch Stücke, Kinderbücher und Lieder. Die CD zu ihrem ersten Buch „Charlotte Ringlotte“, mit Illustrationen von Kellner, erhielt den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Zuletzt erschien „Sehnsucht“, ein lyrisches Bilderbuch gemeinsam mit Fotograf Fritz Salek, im Verlag Piccolos LeseStoff. http://www.billisich.at/

Piccolos LeseStoff
Ch. Picco Kellner
Quellengasse 16, 3441 Dietersdorf
Mail: info@piccolos-lesestoff.com
Website: https://piccolos-lesestoff.com/
Instagram: https://www.instagram.com/piccolos.lesestoff/
Facebook: https://www.facebook.com/Piccolos-LeseStoff-102735565211133

Buchpräsentation „Sehnsucht“ von Eva Billisich und Fritz Salek

Lesung mit Musik und prominenten Gästen aus Kultur, Musik und Film

„Sehnsucht ist menschlich. Sehnsucht sucht. Nach Resonanz. Nach Austausch, Vereinigung, einem Gegenüber.“
Die schreibende Schauspielerin und Regisseurin Eva Billisich und der filmende Fotograf Fritz Salek präsentierten gestern Abend in der Weinstube Josefstadt im Beisein von Freunden, Wegbegleiterinnen und Gästen ihr erstes gemeinsames Buch: Sehnsucht, ein lyrisches Bilderbuch, erschienen im Verlag Piccolos LeseStoff.

Unter den Gästen des Abends waren Schauspieler-Kollegen und -Kolleginnen wie Alfred Dorfer, Reinhard Nowak, Andrea Händler, Tini Kainrath und Sängerin Shlomit Butbul. Eva Billsich las eine Auswahl ihrer lyrischen Texte wie zum Beispiel „Orakel“, „Steig in meine Blutbahn“ und „Hochzeit auf der Ruine“, begleitet von einigen fotografischen Werken von Fritz Salek sowie musikalisch mit Gitarre von Martin Bachhofner.

Billisich und Salek haben sich kurz nach dem ersten Lockdown zusammengeschlossen, um die Zeit der erzwungenen Arbeitslosigkeit für gemeinsame Projekte zu nutzen. „Sehnsucht“ umfasst 16 lyrische Texte der Künstlerin, die auf jeweils einer Doppelseite einem Bild von Fritz Salek gegenüberstehen. Der Fotograf spielt in seinen digital bearbeiteten Bildern mit Malerei und grafischer Gestaltung und setzt sie in einen spannenden Kontext zum Wort.
Das neue Buch ist eine weit greifende Auseinandersetzung mit dem titelgebenden Thema Sehnsucht, das durch die erzwungene Kontaktvermeidung und „Kulturlosigkeit“ im Sinne von totalem Aussetzen von kulturellen Veranstaltungen im letzten Jahr und den vergangenen Monaten, eine neue Bedeutung bekommen hat. „Denn Kultur ist Antwort auf Sehnsucht. Kultur kann Sehnsucht stillen, neue Perspektiven öffnen, Hoffnung stiften. Sie ist Lebensausdruck und Lebenselixier, nicht vom Menschen trennbar“, so Eva Billisich im Vorwort des Buches.

Fotos des Abends: (c) Hans Eder

Sehnsucht
Eva Billisich, Fritz Salek
Verlag Piccolos LeseStoff
Hardcover, Format 30×30, 34 Seiten
ISBN: 978-3-9504982-6-4
Erhältlich unter https://piccolos-lesestoff.com/products/sehnsucht

Buchneuerscheinung „Sehnsucht“ von Eva Billisich und Fritz Salek

Ein lyrisches Bilderbuch aus dem Verlag Piccolos LeseStoff
Lesungen mit Buch-Präsentation ab Ende September

„Sehnsucht ist menschlich. Sehnsucht sucht. Nach Resonanz. Nach Austausch, Vereinigung, einem Gegenüber.“
Die schreibende Schauspielerin und Regisseurin Eva Billisich und der filmende Fotograf Fritz Salek haben sich nach dem ersten Lockdown zusammengeschlossen, um die Zeit der erzwungenen Arbeitslosigkeit für gemeinsame Projekte zu nutzen. Es entstanden ein Dutzend Kurzfilme. Nun folgt ihr erstes gemeinsames Buch: Sehnsucht – „ein lyrisches Bilderbuch aus dem Jahr der entscheidenden Wochen für Sehnsüchtige, Liebeshungrige und Unverhältnismäßige…. wo sich hinter kalter Ruppigkeit Sehnsucht nach Zärtlichkeit verbirgt… und die Schwermut so leichtfüßig daherkommt, dass man sie zum Tanz auffordern möchte“. „Sehnsucht“ erscheint im Verlag Piccolos LeseStoff.

Das Buch ist eine weit greifende Auseinandersetzung mit dem titelgebenden Thema Sehnsucht, das durch die erzwungene Kontaktvermeidung und „Kulturlosigkeit“ im Sinne von totalem Aussetzen von kulturellen Veranstaltungen im letzten Jahr und den vergangenen Monaten, eine neue Bedeutung bekommen hat. „Denn Kultur ist Antwort auf Sehnsucht. Kultur kann Sehnsucht stillen, neue Perspektiven öffnen, Hoffnung stiften. Sie ist Lebensausdruck und Lebenselixier, nicht vom Menschen trennbar“, schreibt Eva Billisich im Vorwort zum Buch. „Sehnsucht“ umfasst 16 lyrische Texte der Künstlerin, die auf jeweils einer Doppelseite einem Bild von Fritz Salek gegenüberstehen. Der Fotograf spielt in seinen digital bearbeiteten Werken mit Malerei und grafischer Gestaltung und setzt sie in einen spannenden Kontext zum Wort: „Auf dass unsere Augen wieder auf bunte Bilder und in Konzert- und Theaterräume schauen… unsere Ohren sich wieder facettenreicheren Worten öffnen… und unsere Herzen wieder höher schlagen.“

„Sehnsucht“s-Lesungen in Wien – samt Ausstellung ausgewählter Bilder aus dem Buch mit Eva Billisich und Fritz Salek:

Mittwoch, 22. September, 16 Uhr und 18:30 Uhr in 1010, Werdertorgasse 12
Montag, 11. Oktober, 18:30 Uhr in 1050, Bücherei Pannaschgasse 6 / Schauspielerin Andrea Händler liest im literarischen Gespräch einige Gedichte aus dem Buch. https://buechereien.wien.gv.at/

Freitag, 22. Oktober, 19:30 Uhr, in 1230, Levasseurgasse 19, Genussspiegel in
Atzgersdorf / Lesung und Ausstellung http://www.genuss-spiegel.at/
Montag, 8. November, 20:00 Uhr, in 1070, Stiftgasse 8, Amerlinghaus / Präsentation gemeinsam mit Margit Heumann, organisiert von Richard Weihs
Donnerstag, 18. November, 19:30 Uhr in 1020, Café Einfahrt, Haidgasse 3, Karmelitermarkt / Lesung mit Schriftsteller Helmut Korherr. https://helmutkorherr.at/

Sehnsucht
Eva Billisich, Fritz Salek
Verlag Piccolos LeseStoff
Hardcover, Format 30×30, 34 Seiten
ISBN: 978-3-9504982-6-4

Von der „Kulturlosigkeit“ über zwölf Filme zu einem neuen Buch
Billisich und Salek haben im ersten Corona-Lockdown im Frühling 2020 ihre Zusammenarbeit begonnen und innerhalb von wenigen Monaten unter dem Titel „First Cut“ zwölf Kurzfilme realisiert, zu sehen auf ihrem YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC3J2Qp-RkyX_5yBLo0sJtuw
Thematisch und genremäßig nicht festzulegen, reicht ihre Mini-Kinopalette von ungewohnten Natur- und Stadtansichten, schräger Berichterstattung und lyrischen Schauermärchen bis hin zu Musik-Clips und Stummfilm.

Eva Billisich ist Schauspielerin und Regisseurin bei Theater und Film und schreibt neben Lyrik auch Stücke, Kinderbücher und Lieder. Als CD sind „Lasterlieder“ und „Steig ei in mei Bluatbahn“ erhältlich. Für das Rote Kreuz hat sie acht Lieder geschrieben und eingesungen. Ihr Kinderbuch „Charlotte Ringlotte“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. http://www.billisich.at/
Facebook: https://www.facebook.com/BillisichBand

Fritz Salek arbeitet seit 1994 als freier Fotograf und Filmer in Wien. https://salek.jimdofree.com/

Piccolos LeseStoff
Piccolos Lesestoff ist ein Buch-, Kunst- und Musikalienverlag des Theatermachers Ch. Picco Kellner. Als es nicht mehr möglich war, Theater zu spielen und die Geschichten wie gewohnt zu den Kindern in die Schulen und Veranstaltungsorte zu bringen, gründete Kellner den Verlag Piccolos LeseStoff als Alternative für das Überleben des Theaters und zur Kulturvermittlung. So kann er weiterhin für Kinder schreiben und ihnen die Geschichten – zwar nicht auf der Bühne – , aber in geschriebener und gezeichneter Form erzählen. Die Produktpalette des Verlages umfasst Bücher und Hörspiele, Originalbilder aus den Büchern, Kunstdrucke und Poster sowie Gutscheine für jeden Anlass. Von Eva Billisich sind hier neben „Sehnsucht“ die Kinderbücher „Charlotte Ringlotte“ und „Wedel und Krebsenspeck“ erschienen. Alle Produkte können direkt im Webshop auf der Website von Piccolos Lesestoff erworben werden: https://piccolos-lesestoff.com/collections

Piccolos Lesestoff, Quellengasse 16, 3441 Dietersdorf
Mail: info@piccolos-lesestoff.com
Website: https://piccolos-lesestoff.com/
Instagram: https://www.instagram.com/piccolos.lesestoff/
Facebook: https://www.facebook.com/Piccolos-LeseStoff-102735565211133

Piccolos LeseStoff – Bücher und CDs für Kinder

Zum Vorlesen, Zuhören und Selberlesen. Zum Anhören und Mitsingen.
Unterhaltung für lange Ferien und ebenso lange Urlaubsanreisen

Ideal für die bevorstehenden Sommerferien und lange Anreisen in den Urlaub: spannende Kinderbücher und kurzweilige Musik- und Hörspiele für Kinder ab vier Jahren von Piccolos LeseStoff.
Der Verlag wurde im März von Ch. Picco Kellner, seit 30 Jahren Leiter des Kindertheaters Theatro Piccolo, gegründet. Er bietet gemeinsam mit Künstlerkollegin Eva Billisich eine Auswahl ihrer Kinderbücher sowie auch CDs mit Musik- und Hörspielen für Kinder. Sie widmen sich in ihren Büchern auf unterhaltsame und liebenswerte Weise wichtigen Themen, die Kinder und Eltern miteinander besprechen und weiterentwickeln können.
So geht es in Billisichs „Charlotte Ringlotte“ um Familienzuwachs und Kinderkriegen, Kellners „Piccolino“ erzählt über Wünsche und wie man sie sich erfüllen kann und „Ananas Bananas“ ist eine Geschichte über Vorurteile und den Umgang mit Fremden.
In den Hörspielen werden die Figuren aus den Büchern lebendig – mit Klängen und Geräuschen sowie den Stimmen bekannter österreichischer Schauspieler*innen, wie
Roland Düringer, Andrea Händler, Reinhard Nowak und Eva Billisich selbst, und abgerundet mit bluesigen, poppigen und witzigen Liedern, „garantiert ohne Blockflöte“.
Für die CD zu „Charlotte Ringlotte“ erhielt Billisich den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

CD-Neuerscheinungen „Elefantenmond“ und „Hikaduwa“
Zuletzt veröffentlichte Piccolos LeseStoff Hörspiele zu den Theaterstücken „Elefantenmond“ und „Hikaduwa“ des Theatro Piccolo. „Elefantenmond“ ist ein afrikanisches Märchen über Gier, das schlechte Gewissen und eine große Freundschaft, die auf die Probe gestellt wird, während es in „Hikaduwa“ – passend zu Ferien und Urlaub – um ein (vermeintliches) Paradies auf Erden geht. Stubenfliege Frau Wazlavsky und Papierflieger Camü folgen einem verlockenden Katalog-Angebot und erleben auf ihrer Reise einige Abenteuer. Das Musik- und Hörspiel ist leicht verständlich, erklärt mit Humor gesellschaftliche Zusammenhänge und geht auch der Frage nach, was unsere Kinder brauchen, um glücklich zu sein. Hikaduwa gibt es wirklich. Es war einst der größte Palmenwald Sri Lankas, ein paradiesischer Ort – der zum Tourismuszentrum verkam. Die Palmen wichen Hotelkomplexen, der Name Hikaduwa blieb als Symbol für grenzenlosen Fortschritt. Die Erzählung zeigt auf humorvolle Art den Umgang der Werbung mit unseren Wünschen und was diese mit uns und unserer Umwelt machen.

Piccolos LeseStoff – Bücher, Texte, Hörspiele, Musik und Bilder für Kinder
Die Bücher und Hörspiele des Verlages sind sehr gut geeignet für Volksschulkinder, für das erste Lesealter und zum Vorlesen bzw. zum Anhören und Mitsingen. Die Produktpalette von Piccolos LeseStoff umfasst nicht nur Bücher und Hörspiele, sondern auch Kombisets mit Buch & CD, einzigartige Originalbilder aus den Büchern oder Kunstdrucke und Poster von den beliebtesten Figuren für´s Kinderzimmer. Darüber hinaus kann man mit Piccolos Gutscheinen im Wert von 15 bis 100 Euro zu jedem Anlass viel Freude bereiten.
Die Bücher und Hörspiele können im österreichischen Buchhandel und direkt im Webshop auf der Website von Piccolos LeseStoff erworben werden: https://piccolos-lesestoff.com/collections
Videos und Hörspiele: https://www.theatropiccolo.at/video-horbeispiele/

Über Ch. Picco Kellner
Ch. Picco Kellner ist Autor von bislang 30 Theaterstücken, schreibt Lyrik und Prosa für Erwachsene, verfasst und illustriert Kinderbücher. Als Schau- und Puppenspieler arbeitete er am Urania Puppentheater, mit dem Dschungel Wien und dem Kabarett Trittbrettl, dem “Song Song Song Theatre” Taiwan, dem Little Orange Castle Theater fast überall in China und seit 12 Jahren gemeinsam mit dem Theater IyASA Zimbabwe in Afrika und Österreich.
Seit 30 Jahren leitet Kellner das Theatro Piccolo, ein Theater für Kinder und Jugendliche. Er und sein Ensemble spielen für Schulen, Kulturveranstaltungen und Gemeinden in ganz Österreich ebenso wie bei internationalen Festivals von Taiwan bis Zimbabwe.

Über Eva Billisich
Eva Billisich ist Film- und Theaterschauspielerin, Regisseurin, Liedermacherin und Verfasserin von Kinder- und Jugendliteratur. Sie entwickelte gemeinsam mit Alfred Dorfer und Roland Düringer einige Kabarettprogramme unter dem Gruppennamen „Schlabarett“, erlangte Bekanntheit durch ihre Filmrollen in Filmen wie „Muttertag“ und „Freispiel“ und arbeitet am Theater, als Autorin und Schauspiel-Coach. Mit dem Theatro Piccolo von Ch. Picco Kellner verbindet sie eine langjährige Kooperation. http://www.billisich.at/

Piccolos LeseStoff
Ch. Picco Kellner
Quellengasse 16, 3441 Dietersdorf
Mail: info@piccolos-lesestoff.com
Website: https://piccolos-lesestoff.com/
Instagram: https://www.instagram.com/piccolos.lesestoff/
Facebook: https://www.facebook.com/Piccolos-LeseStoff-102735565211133

Theatro Piccolo
Website: https://www.theatropiccolo.at/
Facebook: https://www.facebook.com/theatropiccolo
Instagram: https://www.instagram.com/theatro_piccolo/

Piccolos LeseStoff – neue CDs mit Hörspielen für Kinder

„Elefantenmond“ und „Hikaduwa“ zum Nachhören und Mitsingen

Piccolos LeseStoff freut sich über zwei CD-Neuerscheinungen für Kinder ab 4 Jahren: die Hörspiele „Elefantenmond“ und „Hikaduwa“.
Der Kunstverlag Piccolos LeseStoff für Kinderbücher und Hörspiele wurde im März von Ch. Picco Kellner gegründet, um dem „unfreiwilligen Stillstand des Kulturbetriebes während der Corona-Lockdowns entgegenzuwirken“. Kellner ist Leiter des Kindertheaters Theatro Piccolo und bietet mit Piccolos LeseStoff gemeinsam mit Künstlerkollegin Eva Billisich eine Auswahl ihrer Kinderbücher sowie auch CDs mit Musik- und Hörspielen für Kinder.

Über die Gier, Freundschaft und verlorene Paradiese
„Elefantenmond“ ist ein afrikanisches Märchen über Gier, das schlechte Gewissen und eine große Freundschaft, die auf die Probe gestellt wird. Das Stück ist eine bunte Melange afrikanischer Musik und österreichischer Kultur, mit mitreißenden Liedern und witzigen Dialogen. Das Theatro Piccolo-Ensemble hat das Stück zuletzt seinem jungem Publikum online via Zoom präsentiert. Die CD bietet nun Gelegenheit, das Stück zuhause oder auf langen Autofahrten in den Urlaub nachzuhören.
Demnächst soll auch das Kinderbuch „Elefantenmond“ im Verlag erscheinen.

„Hikaduwa“ basiert auf einem Theaterstück des Theatro Piccolo und handelt von der Stubenfliege Frau Wazlavsky und dem Papierflieger Camü, die dem verlockenden Katalog-Angebot von „Hikaduwa – ein Paradies auf Erden“ folgen und einige Abenteuer erleben. Das Musik- und Hörspiel ist leicht verständlich und erklärt mit Humor gesellschaftliche Zusammenhänge. Es geht auch der Frage nach, was unsere Kinder brauchen, um glücklich zu sein. Hikaduwa gibt es wirklich. Es war einst der größte Palmenwald Sri Lankas, ein paradiesischer Ort – der zum Tourismuszentrum verkam. Die Palmen wichen Hotelkomplexen, der Name Hikaduwa blieb als Symbol für grenzenlosen Fortschritt.
Die Erzählung zeigt auf humorvolle Art den Umgang der Werbung mit unseren Wünschen und was diese mit uns und unserer Umwelt machen.
Die neuen Hörspiele sind im Handel erhältlich und unter https://piccolos-lesestoff.com/collections/horspiel-cd

Piccolos LeseStoff – Bücher, Texte, Hörspiele, Musik und Bilder für Kinder
Die Bücher und Hörspiele des Verlages sind sehr gut geeignet für Volksschulkinder, für das erste Lesealter und zum Vorlesen bzw. zum Anhören und Mitsingen. Die Produktpalette von Piccolos LeseStoff umfasst nicht nur Bücher und Hörspiele, sondern auch Kombisets mit Buch & CD, einzigartige Originalbilder aus den Büchern oder Kunstdrucke und Poster von den beliebtesten Figuren für´s Kinderzimmer. Darüber hinaus kann man mit Piccolos Gutscheinen im Wert von 15 bis 100 Euro zu jedem Anlass viel Freude bereiten.
Die Bücher und Hörspiele können im österreichischen Buchhandel und direkt im Webshop auf der Website von Piccolos LeseStoff erworben werden: https://piccolos-lesestoff.com/collections

Über Ch. Picco Kellner
Ch. Picco Kellner ist Autor von bislang 30 Theaterstücken, schreibt Lyrik und Prosa für Erwachsene, verfasst und illustriert Kinderbücher. Als Schau- und Puppenspieler arbeitete er am Urania Puppentheater, mit dem Dschungel Wien und dem Kabarett Trittbrettl, dem “Song Song Song Theatre” Taiwan, dem Little Orange Castle Theater fast überall in China und seit 12 Jahren gemeinsam mit dem Theater IyASA Zimbabwe in Afrika und Österreich.
Seit 30 Jahren leitet Kellner das Theatro Piccolo, ein Theater für Kinder und Jugendliche. Er und sein Ensemble spielen für Schulen, Kulturveranstaltungen und Gemeinden in ganz Österreich ebenso wie bei internationalen Festivals von Taiwan bis Zimbabwe.

Über Eva Billisich
Eva Billisich ist Film- und Theaterschauspielerin, Regisseurin, Liedermacherin und Verfasserin von Kinder- und Jugendliteratur. Sie entwickelte gemeinsam mit Alfred Dorfer und Roland Düringer einige Kabarettprogramme unter dem Gruppennamen „Schlabarett“, erlangte Bekanntheit durch ihre Filmrollen in Filmen wie „Muttertag“ und „Freispiel“ und arbeitet am Theater, als Autorin und Schauspiel-Coach.
Mit dem Theatro Piccolo von Ch. Picco Kellner verbindet sie eine langjährige Kooperation. Die CD zu ihrem ersten Buch „Charlotte Ringlotte“, mit Illustrationen von Kellner, erhielt den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Website: http://www.billisich.at/

Piccolos LeseStoff
Ch. Picco Kellner
Quellengasse 16, 3441 Dietersdorf
Mail: info@piccolos-lesestoff.com
Website: https://piccolos-lesestoff.com/
Instagram: https://www.instagram.com/piccolos.lesestoff/
Facebook: https://www.facebook.com/Piccolos-LeseStoff-102735565211133
Buchhändler*innen können bei Interesse Ch. Picco Kellner gerne kontaktieren.

Theatro Piccolo
Website: https://www.theatropiccolo.at/
Facebook: https://www.facebook.com/theatropiccolo
Instagram: https://www.instagram.com/theatro_piccolo/

Piccolos LeseStoff – Bücher und CDs für Kinder. Zum Vorlesen, Zuhören und Selberlesen.

Neuer Verlag für Kinder und deren Eltern von Ch. Picco Kellner und Eva Billisich

https://piccolos-lesestoff.com/ 

Autor und Schauspieler Christian „Picco“ Kellner ist vielen Kindern und deren Eltern schon längst ein Begriff: als Leiter des Theatro Piccolo spielt er seit 1991 mit seinem Ensemble für Schulen, Gemeinden und Kulturveranstaltungen in ganz Österreich ebenso wie bei internationalen Festivals.
Nun präsentiert er sein neuestes Projekt: Piccolos LeseStoff, ein neuer Kunstverlag für Kinderbücher, Hörspiele mit Liedern und Bilder zu den Büchern für´s Kinderzimmer. Unter dem Motto „Die Macht geht vom Kinde aus! Gib ihm daher den richtigen LeseStoff!“ bietet Kellner gemeinsam mit Künstlerkollegin Eva Billisich eine erste Auswahl ihrer Kinderbücher, einige davon von Kellner auch selbst illustriert.

„Der unfreiwillige Stillstand der Kulturbetriebe in diesen Zeiten soll keinen Stillstand für junge Menschen bedeuten. Kinder mit Phantasie eröffnen sich und uns eine phantastische Zukunft. Ich möchte mit Piccolos LeseStoff mitwirken, das Kulturleben aufrechtzuerhalten und Kindern und ihren Eltern anregende und kritische, spannende und fetzige, rockige und mitreißende Lese- und Hörerlebnisse ermöglichen“, so beschreibt Kellner sein Anliegen. Er und Billisich widmen sich in ihren Büchern auf unterhaltsame und liebenswerte Weise wichtigen Themen, die Kinder und Eltern miteinander besprechen und weiterentwickeln können. So geht es in Billisichs „Charlotte Ringlotte“ um Familienzuwachs und Kinderkriegen, Kellners „Piccolino“ erzählt über Wünsche und wie man sie sich erfüllen kann und „Ananas Bananas“ ist eine Geschichte über Vorurteile und den Umgang mit Fremden.

Charlotte Ringlotte, Ananas Bananas, Piccolino auch als Hörspiel-CDs mit den Stimmen von Düringer, Händler, Nowak & Co.
Im neuen Piccolos LeseStoff-Onlineshop gibt es Hörspiel-CDs mit den Figuren aus den Büchern. So werden Piccolino, Charlotte Ringlotte, Ananas Bananas lebendig – mit Klängen und Geräuschen sowie den Stimmen bekannter österreichischer Schauspieler*innen wie
Roland Düringer, Andrea Händler, Reinhard Nowak und Eva Billisich selbst – und abgerundet mit bluesigen, poppigen und witzigen Liedern, „garantiert ohne Blockflöte“.

Bücher, Texte, Hörspiele, Musik und Bilder
Piccolos LeseStoff – Bücher sind sehr gut geeignet für Volksschulkinder, für das erste Lesealter und zum Vorlesen.
Die Produktpalette des neuen Verlages umfasst nicht nur Bücher und Hörspiele, sondern auch Kombisets mit Buch & CD, einzigartige Originalbilder aus den Büchern oder Kunstdrucke und Poster von den beliebtesten Figuren für´s Kinderzimmer. Darüber hinaus kann man mit Piccolos Gutscheinen im Wert von 15 bis 100 Euro zu jedem Anlass viel Freude bereiten.
Die Bücher und Hörspiele können vorerst direkt im Webshop auf der Website von Piccolos LeseStoff erworben werden: https://piccolos-lesestoff.com/collections
Kooperationen mit den österreichischen Buchhändler*innen werden angestrebt.
In Zukunft sollen in regelmäßigen Abständen weitere Buch-Neuerscheinungen veröffentlicht werden – in drei Monaten zum Beispiel „Elefantenmond“, von Ch. Picco Kellner, ein afrikanisches Märchen vom Hasen und dem Elefanten über Gerechtigkeit und Gier.

Über Ch. Picco Kellner
Ch. Picco Kellner ist Autor von bislang 30 Theaterstücken, schreibt Lyrik und Prosa für Erwachsene, verfasst und illustriert Kinderbücher. Als Schau- und Puppenspieler arbeitete er am Urania Puppentheater, mit dem Dschungel Wien und dem Kabarett Trittbrettl, dem “Song Song Song Theatre” Taiwan, dem Little Orange Castle Theater fast überall in China und seit 12 Jahren gemeinsam mit dem Theater IyASA Zimbabwe in Afrika und Österreich. Er wirkte u.a. in Filmen wie „Hinterholzacht“ oder „Die Viertelliterklasse“ mit.
Seit 30 Jahren leitet Kellner das Theatro Piccolo, ein Theater für Kinder und Jugendliche. Er und sein Ensemble spielen seit 1991 für Schulen, Kulturveranstaltungen und Gemeinden in ganz Österreich ebenso wie bei internationalen Festivals von Taiwan bis Zimbabwe. Die Produktionen bieten eine Mischung aus Schauspiel, Figurentheater, Film und Livemusik. Zudem arbeitet Kellner als Musiker in diversen Bands (One World Projekt, No Chicken in the Bus, Gomera Street Band) und komponiert.

Über Eva Billisich
Eva Billisich ist Film- und Theaterschauspielerin, Regisseurin, Liedermacherin und Verfasserin von Kinder- und Jugendliteratur. Sie entwickelte gemeinsam mit Alfred Dorfer und Roland Düringer einige Kabarettprogramme unter dem Gruppennamen „Schlabarett“, erlangte Bekanntheit durch ihre Filmrollen in Filmen wie „Muttertag“ und „Freispiel“ und arbeitet am Theater, als Autorin und Schauspiel-Coach.

Mit dem Theatro Piccolo von Ch. Picco Kellner verbindet sie eine langjährige Kooperation. Die CD zu ihrem ersten Buch „Charlotte Ringlotte“, mit Illustrationen von Kellner, erhielt den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Billisich war einer der ersten CliniClowns in Österreich und arbeitet seit 2013 als Simulationspatientin an der Medizinischen Uni Wien. Mit der „Derrischn Kapelln“ hat sie zwei CDs mit eigenen Liedern (Lasterlieder und Steig ei in mei Bluatbahn) und sieben Songs für das Rote Kreuz aufgenommen, und sie spielt Schlagzeug in einer Band. Gemeinsam mit dem Fotografen Fritz Salek hat sie seit dem ersten Lockdown 12 Kurzfilme produziert (YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC3J2Qp-RkyX_5yBLo0sJtuw). Ein Buch mit seinen Fotos und Billisichs Texten mit dem Titel „Sehnsucht“ wird demnächst auch im Piccolos LeseStoff-Verlag erscheinen.
Website: http://www.billisich.at/
Facebook: https://www.facebook.com/BillisichBand
YouTube: https://www.youtube.com/user/BillisichBand

Piccolos LeseStoff
Ch. Picco Kellner
Quellengasse 16, 3441 Dietersdorf
Mail: info@piccolos-lesestoff.com
Website: https://piccolos-lesestoff.com/
Instagram: https://www.instagram.com/piccolos.lesestoff/
Facebook: https://www.facebook.com/Piccolos-LeseStoff-102735565211133

Buchhändler*innen können bei Interesse Ch. Picco Kellner gerne kontaktieren.

Theatro Piccolo
Website: https://www.theatropiccolo.at/
Facebook: https://www.facebook.com/theatropiccolo
Instagram: https://www.instagram.com/theatro_piccolo/